SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Kapsch Partner von FameLab 2011

04.04.2011 von Sciene2public

Die Kapsch Group, eine der führenden Technologieunternehmungen Österreichs, unterstützt den internationalen Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation – FameLab Austria. Das Unternehmen stiftet für die GewinnerInnen ein Preisgeld in der Höhe von € 2.000.- (1.Jurypreis) und € 1.000.- (Publikumspreis)!

Was Kapsch und FameLab verbindet ...
Kapsch ist – genau wie FameLab – stetig auf der Suche nach jungen, engagierten und kommunikativen WissenschafterInnen und möchte diese entsprechend unterstützen. „Kommunikation, Forschung und innovatives Denken haben Kapsch in über 100 Jahren zu dem gemacht was es heute ist: eine der erfolgreichsten europäischen Unternehmungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und Verkehrstelematik (ITS). Wir freuen uns daher, Partner von FameLab Austria zu werden – einem Wettbewerb, der für die gleichen Werte und Ideale steht, die wir in unserer täglichen Artbeit verfolgen“, erklärt CEO Georg Kapsch.

Die Kapsch AG
Als eines der führenden Technologieunternehmen Österreichs konnte die Kapsch AG bis heute den weltweiten IKT und ITS-Markt entscheidend mitgestalten. Die Kapsch Gruppe mit Firmensitz Wien ist weltweit mit Niederlassungen, Repräsentanzen, Beteiligungen und Partnern auf allen Kontinenten mit über 3.500 Mitarbeitern vertreten. Kundennähe, individuelle Lösungen und die hohe Qualität der Systeme und Lösungen sind traditionelle Stärken, durch die das Unternehmen seit mehr als 100 Jahren Erfolg garantiert.

Talking science!
Gerade in Zeiten der Drittmittel-Akquise ist es von enormer Wichtigkeit, komplexe Sachverhalte auch Fachfremden zu vermitteln. Unter dem Motto „Talking Science!“ sind die Fame-Lab KandidatInnen rhetorisch in der Lage, ihr Forschungsgebiet wissenschaftlich korrekt, leicht verständlich und mitreißend zu präsentieren. Als Hilfsmittel darf dabei nur verwendet werden, was am Körper getragen werden kann. „Wir freuen uns sehr, die Kapsch AG als Partner für FameLab Austria gewonnen zu haben! Als erfolgreiches Technologieunternehmen kennt Kapsch die Herausforderung, komplexe Inhalte verständlich zu erklären. Ebenso ist das Unternemen immer auf der Suche nach jungen, kompetenten WissenschafterInnen. Eine Partnerschaft war insofern naheliegend,“ begrüßt Susanne Schwinghammer, Geschäftsführerin von science2public, die Kooperation.

Über FameLab
FameLab ist ein 2005 vom Cheltenham Science Festival initiierter Wettbewerb, der darauf abzielt, Talente aus dem Gebiet der Wissenschaftskommunikation ausfindig zu machen. Seit 2007 findet der Wettbewerb auf Initiative des British Councils zeitgleich in zahlreichen Ländern (darunter Großbritannien, Israel, Hong-Kong, Deutschland & Griechenland) statt. Die GewinnerInnen der nationalen Bewerbe treffen schließlich beim internationalen Finale in Cheltenham aufeinander. In Österreich wird der Wettbewerb von science2public veranstaltet.

Partner 2011
BMWF, FWF, Kapsch AG, RFTE, ÖAW, Stadt Wien, British Council Austria
Ö1, science.ORF.at, Der Standard, APA ZukunftWissen, Studium.at, uniscreen
Universität Innsbruck, TU Wien, TU Graz

Rückfragehinweis:
MMag. Lydia Steinmassl, science2public
T: +43 1 890 4283 12, M: +43 680/2366457
presse@science2public.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: