SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

LÖFFLER GmbH ist Industriepartner der „Initiative Gesünder Arbeiten

09.07.2014 von L

Die LÖFFLER GmbH mit ihrem patentierten Ergonomiekonzept des bewegten Sitzens ist Industriepartner der „Initiative Gesünder Arbeiten“ der IGR, Interessensgemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e. V.

Die „Initiative Gesünder Arbeiten“ widmet sich dem ergonomischen und damit gesunden Arbeiten. Das Ziel: Die Unterstützung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und das Vorbeugen krankheitsbedingter Arbeitsausfälle. Fachkundige Beratung und erprobte Lösungen helfen dabei, das Unternehmensziel Gesundheit nachhaltig zu erreichen. Dazu wurde ein wirksames Visualisierungskonzept entwickelt, das mit einem Werkzeugpaket die Idee des gesünderen Arbeitens im Arbeitsalltag sichtbar verankert – mit Freude und ohne erhobenen Zeigefinger.

Die LÖFFLER GmbH ist mit ihrem Ergonomiekonzept „Bewegtes Sitzen“ der passende Partner für diese Initiative. Ihre patentierte ERGO TOP-Technologie mit einer 360° beweglichen Sitzfläche – in enger Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Ergonomie an der Technischen Universität München entwickelt – ist ein Garant für gesundes Sitzen. Das bewegte Sitzen und damit das regelmäßige Wechseln der Sitzhaltungen, ist zentraler Bestandteil des ergonomischen Sitzverhaltens. Die Technologie sorgt dafür, dass ein permanentes Ausbalancieren des horizontalen und vertikalen Körpermittelpunkts die Muskulatur im Sitzen aktiviert und den Stoffwechsel in den Bandscheiben durch eine regelmäßige Be- und Entlastung anregt. Bei den LÖFFLER Bürodrehstühlen ermöglicht ERGO TOP – ergänzend zur eher passiv-stützenden Synchronmechanik – eine aktive aufrechte Sitzhaltung. Das Resultat: Rückenschmerzen aufgrund von mehrstündigem Sitzen am Schreibtisch werden minimiert bzw. eliminiert.

Dass fast jeder zehnte Krankschreibungstag in Deutschland auf Rückenschmerzen zurückzuführen ist, geht aus dem im Juni veröffentlichten Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Dort heißt es, dass im Jahr 2013 jede TK-versicherte Erwerbsperson 1,4 Tage aufgrund von Rückenbeschwerden arbeitsunfähig war. Hochgerechnet auf die gesamte Bundesrepublik ergeben sich so rund 40 Millionen Fehltage im vergangenen Jahr.

LÖFFLER und IGR – Gemeinsam stark für ein gesundheitsbewusstes Denken, gesundes Handeln, gesundes Arbeiten und ein gesundes Leben.

Janet Neßmann M. A.
PR & Marketing
T +49 (0) 9151 83 00 8-91
F +49 (0) 9151 83 00 8-88
janet.nessmann@loeffler.de.com

LÖFFLER GmbH
Rosenstraße 8
D-91244 Reichenschwand
www.loeffler.de.com

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: