SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Therapiezentrum Gmundnerberg erhält MetrikAward

28.06.2014 von VAMED AG

Höchste Mitarbeiterzufriedenheit in Österreich/Deutschland: Therapiezentrum Gmundnerberg erhält MetrikAward

Das Neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg im oberösterreichischen Salzkammergut ist als mitarbeiterfreundlichste Gesundheitseinrichtung in Deutschland und Österreich ausgezeichnet worden. Bei einer Befragung der Forschungsgruppe Metrik zur Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichte das von VAMED geführte Therapiezentrum den 1. Platz und erhielt dafür den MetrikAward 2014. Dem Wettbewerb hatten sich insgesamt 26 Krankenhäuser aus Deutschland und Österreich gestellt.

„Nur zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können eine optimale, individuelle Behandlung und einen respektvollen und freundlichen Umgang mit den Patientinnen und Patienten sicherstellen. Der MetrikAward ist deshalb ein weiterer Schritt in der Etablierung des Neurologischen Therapiezentrums Gmundnerberg als Center of Excellence in der Neurorehabilitation und zur Integration unseres Angebots in die Leistungskette des österreichischen Gesundheitswesens“, so Geschäftsführer Mag. Thomas Jenke.

Erst Ende des Vorjahres war das Neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg – ein Leitbetrieb der VAMED, dem größten privaten Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Österreich – in den Kreis von rund 500 Gesundheitseinrichtungen weltweit aufgestiegen, die von der Joint Commission International (JCI) akkreditiert wurden.
Diese Akkreditierung bestätigte, dass Behandlung und Pflege ebenso wie der qualitätsorientierte Managementansatz den höchstmöglichen internationalen Anforderungen entsprechen.

Das im Herbst 2010 eröffnete Neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg mit 156 Betten zählt zu den modernsten Rehabilitationseinrichtungen Österreichs und ermöglicht durch moderne Diagnose- und Therapiemethoden eine international anerkannte spitzenmedizinische Rehabilitation.

Menschen, die etwa nach einem Schlaganfall, nach einem schweren Unfall oder in Folge von Multipler Sklerose oder Parkinson stark eingeschränkt sind, erhalten durch die Therapie am Gmundnerberg die Chance, wieder ein weitgehend eigenständiges Leben zu führen. Neben einem qualifizierten und engagierten Spezialistenteam aus Fachärzten, Neuropsychologen, Therapeuten und Pflegepersonen sorgen auch evidenzbasierte Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten durch höchste Qualität der Ausstattung für eine optimale Versorgung.

Über die VAMED
Die VAMED wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 72 Ländern auf vier Kontinenten hat der Konzern bereits mehr als 650 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Wellness über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED führender privater Anbieter von Rehabilitationsleistungen und mit VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2013 war die VAMED Gruppe weltweit für knapp 16.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von nahezu 1,4 Milliarden Euro verantwortlich.

Rückfragehinweis:
Mag. Thomas Jenke
Geschäftsführer Neurologisches Therapiezentrum Gmundnerberg GmbH
Telefon: 07612 88 000 – 730
E-Mail: thomas.jenke@vamed.com
www.ntgb.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: