SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Vertrauen verbindet !

06.06.2013 von GS1 Austria GmbH

GS1 Austria bietet neues Service für vertrauenswürdige Produktdaten

Verbraucher suchen gerade beim elektronischen Einkauf nach vertrauenswürdiger Information. Hersteller und Händler wollen überzeugend informieren. GS1 Austria bringt beide zusammen: Mit ausgewählten Partnern aus Handel und Industrie startete kürzlich GS1 Sync, ein Service, das für einen einfachen und effizienten Austausch von Produktdaten zwischen Hersteller und Händler sorgt. „GS1 Austria übernimmt das Sammeln und die Verteilung der Produktinformation an Handelsorganisationen sowie an digitale Einkaufsplattformen oder Ratgeber-Plattformen. Zuverlässige Produktinformation direkt vom Hersteller stärkt das Vertrauen des Konsumenten“, betont Mag. Gregor Herzog, Geschäftsführer von GS1 Austria, und ergänzt: „Gleichzeitig stellt das Service sicher, dass Vergleichs-, Bewertungs- und Informationsportale im Internet die vom Hersteller autorisierte Produktinformation verwenden.“

Neue Vorschriften sorgen für Druck
Ab Dezember 2014 sorgt die Lebensmittelinformationsverordnung 1169/2011 der Europäischen Union dafür, dass die Lebensmittelbranche in dieser Richtung aktiv werden muss. Erstmals genügt es nicht, nur Produktinformation für den Konsumenten auf der Verpackung auszuweisen. Im Onlinehandel von Lebensmittel und an der Frischetheke der Geschäfte müssen künftig die Konsumenten schon beim Kaufabschluss umfangreich über das jeweilige Produkt informiert werden. Dazu gehören etwa ein Zutatenlisten, Allergene bzw. Auslöser von Unverträglichkeiten oder besondere Aufbewahrungs- und Verwendungsbedingungen und die Nährwertdeklaration. „Mit dem Angebot von GS1 Sync kann den Anforderungen leicht und einfach entsprochen werden: Die Datenqualität ist hoch, der Zeit- und Abstimmungsaufwand gering und der Verbraucher kann sich darauf verlassen, dass die Inhalte vertrauenswürdig sind“, so Herzog.

Österreich im weltweiten Verbund
Die österreichische GS1 Sync-Lösung ist Teil eines weltweiten Netzwerks von Stammdatenpools, die den GS1 Standards für Stammdaten unterliegen und unter dem Begriff „Global Data Synchronisation Network“ (GDSN) zusammengefasst werden. An dieses Netzwerk sind weltweit fast 25.000 Unternehmen angeschlossen, die diese Infrastruktur zum Austausch ihrer Daten nützen. Mit GS1 Sync haben die Nutzer den Vorteil, dass relevante Information zu einem Artikel über einen einzigen Informationskanal – GS1 Sync – vom Lieferanten direkt zum jeweiligen Handelspartner gebracht wird.

Über GS1 Austria
GS1 Austria stellt ein weltweit eindeutiges Identifikationssystem für Standorte, Artikel oder Versandeinheiten zur Verfügung. Das System ist die Grundlage für den elektronischen Geschäftsdatenaustausch und die Standardisierung von Nachrichten und Geschäftsprozessen zwischen Unternehmen. GS1 Austria verbindet den Warenfluss mit dem Informationsfluss, Geschäftsprozesse werden so schneller, günstiger und sicherer. Weltweit hat GS1 in über 150 Ländern knapp 2 Mio. Mitglieder. Mehr als 5 Mrd. Strichcodes werden jeden Tag gescannt. GS1 Austria besteht seit 1977 und ist eine neutrale Non-Profit-Organisation.

Fachlicher Kontakt
MMag. Rene Schweinzger, Produktmanager GS1 Sync, +43 (0)1 505 86 01-54, schweinzger@gs1.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: