SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Novartis setzt auf ISS

13.08.2012 von ISS Austria Holding GmbH

ISS ist ab 1.1.2013 FM-Dienstleister an Novartis-Standorten in vier Ländern

ISS, führender globaler Anbieter von Facility Services, wird der künftige Facility Services Dienstleister für Novartis Standorte in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Slowenien.

Novartis, ein internationaler Anbieter von innovativen Lösungskonzepten im Gesundheitsbereich mit Sitz in Basel, Schweiz, hat ISS, ab dem 1. Januar 2013, die Erbringung der Facility Services an 22 Produktionsstandorten und in anderen Gebäuden in den vier Ländern übertragen.

„Wir sind sehr stolz, einen solchen Facility Management Vertrag erhalten zu haben. Schon heute ist ISS in Österreich der Marktführer in Facility Services und baut mit dieser Partnerschaft seine Position deutlich aus“, meint Erich Steinreiber, Geschäftsführer von ISS Österreich. Im Auswahlverfahren hatte Novartis das Ziel, eine Lösung für ein vermehrt standardisiertes Facility Management zu finden, um an den Standorten Qualitätskonstanz und einheitliche Service Level garantieren zu können. Viele vom Vertrag abgedeckte Standorte haben die Erbringung dieser Dienstleistungen bereits heute ausgelagert, wenn auch an viele verschiedene Unternehmen. Dank diesem Projekt werden ab dem 1. Januar 2013 die Mehrheit der Dienstleistungen von einem einzigen Unternehmen erbracht, nämlich von ISS. Der Vertrag wird fünf Standorte in der Schweiz, vier Standorte in Slowenien, zwei Standorte in Österreich sowie elf Standorte in Deutschland abdecken.

“Wir sind stolz, dass sich Novartis in dieser nächsten Phase für ISS als ihren Facility Management-Partner entschieden hat. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von Novartis in unser Unternehmen, eine klare Bestätigung der Stärke und Akzeptanz des ISS-Modells für die Erbringung von Dienstleistungen und der ISS Global Facility Management-Plattform. Wir sind uns durchaus bewusst, dass wir mit dieser Partnerschaft in diesen vier Ländern eine große Verpflichtung eingehen. Wir werden unser Bestes geben, damit diese Partnerschaft erfolgreich sein wird”, sagt Jeff Gravenhorst, Group CEO für ISS A/S.

“ISS hat eine Plattform für Global Services erstellt, von welcher aus wir eine umfassende Palette von Facility-Services wie Dienstleistungen im Bereich Property Services, Support Services, Cleaning Services, Security Services und Catering Services auf der ganzen Welt integrieren und selber erbringen. Dieses Angebot ist insbesondere für Global Customers wie Novartis von Bedeutung, die für ihr gesamtes Portfolio eine konstante und transparente Erbringung von Dienstleistungen wollen”, so Gravenhorst weiter.

Ab dem 1. Januar 2013 wird ISS an den vereinbarten Novartis Standorten zum FM-Dienstleister. Nach der vollständigen Umsetzung der Partnerschaft wird Novartis zu einem der größten Global Customer von ISS.

Über ISS Facility Services Österreich
ISS Facility Services ist Österreichs führender Komplettanbieter für alle Dienstleistungen rund ums Gebäude. Unter der Bezeichnung „Integrierte Facility Services“ (IFS) übernimmt ISS das Management und die operative Umsetzung aller Nicht-Kernprozesse eines Unternehmens. Dazu gehören Property Services, Support Services, Cleaning Services, Security Services und Catering Services. In Österreich zählt ISS Facility Services zu den führenden Anbietern von IFS und stellt DIE Alternative zum klassischen Facility Management dar. Durch die hohe Eigenleistungstiefe ist ISS in der Lage, Services in einer Paketlösung zu integrieren und synergetisch zu optimieren. Das reduziert den zeitlichen Aufwand der ISS-Mitarbeiter und damit die Kosten für die Kunden.
Als Marktführer ist ISS Facility Services in Österreich flächendeckend mit derzeit 14 Niederlassungen und rund 7.500 Mitarbeitern vertreten und damit einer der größten Arbeitgeber Österreichs.
Der Umsatz in Österreich lag 2011 bei EUR 193 Mio. Weltweit beschäftigt ISS etwa 535.000 Mitarbeiter in 53 Ländern und erwirtschaftete 2011 einen Jahresumsatz von EUR 10,5 Mrd.
Um seinen Kunden höchstmögliche Qualität zu garantieren, arbeitet ISS prozessorientiert und verfügt über ein gut funktionierendes Managementsystem. Basis für dieses Managementsystem sind folgende Zertifizierungen: ISO 9001: 2008 Qualitätsmanagementsystem, ISO 14001: 2004 Umwelt-managementsystem und OHSAS 18001:2007 Arbeitsschutzmanagementsystem.

Weitere Auskünfte
Prok. Ing. Reinhard Poglitsch, MBA
Mitglied der ISS Geschäftsleitung
Brünnerstraße 85, 1210 Wien
Tel.: +43(0)57400-1174
marketing@at.issworld.com

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: