SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

T4M: Persönliche Kontakte mit T4M meet2match

07.06.2021 von Landesmesse Stuttgart GmbH

+++ Netzwerke international pflegen und ausbauen / Aktuelle Trends in der Medizintechnik erleben +++

Kontakte in der Pandemie und darüber hinaus. Das verspricht das neue Netzwerk-Format des T4M-Teams der Messe Stuttgart und der VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik. Unterstützt von vielen Branchenpartnern findet am 6. und 7. Juli 2021 erstmals ein digitales Netzwerk-Format für die Medizintechnik statt, bei dem die Person im Fokus steht. Als Treffpunkt dafür dient eine englischsprachige Online-Plattform.

Person steht im Fokus
Das Netzwerk-Format „T4M meet2match“ bietet eine Lösung, um der deutlich erschwerten Vernetzung durch die Pandemielage und die damit einhergehenden Reisebeschränkungen entgegenzuwirken. Das Format vernetzt Zulieferunternehmen aus der Medizintechnik sowie herstellende und inverkehrbringende Unternehmen von Medizinprodukten, aber auch die Start-ups und Gründenden der Branche. Im Gegensatz zu einer (digitalen) Fachmesse steht die Person bei T4M meet2match im Fokus. Die Teilnehmenden erhalten am 6. und 7. Juli 2021 erstmals die Möglichkeit, neue internationale Kontakte zu knüpfen, das bestehende Netzwerk zu pflegen sowie sich zu aktuellen Themen zu informieren und auszutauschen. Wie bei der T4M – Technology for Medical Devices sind bei T4M meet2match wichtige Branchenverbände und -partner wie Swiss Medtech und MedicalMountains inhaltlich und kommunikativ beteiligt. … Lesen Sie hier weiter...

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: