SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Meilenstein auf dem Weg zur Telemedizin: Rahmenrichtlinie Telemonitoring in öffentl. Konsultation

06.11.2017 von FH Technikum Wien

+++ Die FH Technikum Wien war maßgeblich an der Entstehung der Telemonitoring-Rahmenrichtlinie des Gesundheitsministeriums beteiligt +++

Telemedizin bietet ein enormes Potenzial. Beispielsweise können Patientinnen und Patienten auch fernab der Ballungsräume mittels Telemonitoring des Gesundheitszustandes unterstützt werden. Ein Schritt, um ein solches Telemonitoring zu ermöglichen, wurde in Form der „Rahmenrichtlinie für die IT Infrastruktur bei der Anwendung von Telemonitoring: Messdatenerfassung“ gesetzt, an deren Entstehung die FH Technikum Wien seit 2015 maßgeblich beteilig ist. Diese Rahmenrichtlinie wurde nun vom Bundesgesundheitsministerium veröffentlich, um in einem öffentlichen Konsultationsverfahren die Ergebnisse auf möglichst breiter Basis mit der nötigen Qualität zu evaluieren.
...lesen Sie hier weiter...

Weitere Informationen:
- Konsultationsverfahren Rahmenrichtlinie für die IT Infrastruktur bei der Anwendung von Telemonitoring - Messdatenerfassung
- Die Rahmenrichtlinie zum Download
- Forschungsschwerpunkt Secure Services, eHealth & Mobility der FH Technikum Wien
- Projekte am Forschungsschwerpunkt Secure Services, eHealth & Mobility

Rückfragehinweis
Jürgen Leidinger, Marketing und Kommunikation
Tel.: +43 (1) 333 40 77-454
E-Mail

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: