SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Gesamte Humanomed Gruppe ISO-zertifiziert

10.01.2017 von Humanomed Consult

+++ Mit der ISO-Zertifizierung der Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt wurden nun alle Humanomed Häuser zertifiziert – intern gestärktes Know-how soll nun nach außen getragen werden +++

Die Humanomed Gruppe hat sich seit vielen Jahren der Qualitätsarbeit nach der ISO Norm 9001:2008 verschrieben. Die Humanomed Consult als Managementunternehmen wurde bereits 2006 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. 2013 wurde das Humanomed Zentrum Althofen mit mehr als 650 Betten für Kur- und Rehabilitation erstmals erfolgreich zertifiziert. Die dabei entwickelten Projektstrukturen zur Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems wurden in Folge für die Zertifizierung der Privatklinik Villach 2015 und nun auch für die Privatklinik Maria Hilf 2016 in Klagenfurt erfolgreich genutzt. Die Humanomed Gruppe hat bereits bewiesen, dazu in der Lage zu sein, die implementierten Qualitätsmanagement-Strukturen aufrecht zu erhalten und das jährliche Überwachungsaudit durch das Zusammenwirken von Geschäftsführung und Mitarbeiterstab zu meistern. Primäres Ziel des Qualitäts-Management-Systems (QMS) ist die Erhöhung der Patientenzufriedenheit und -Sicherheit. „Wir sehen die Einführung eines QM-Systems als Werkzeug zur Optimierung der Arbeitsabläufe, für Transparenz und Nachvollziehbarkeit im Unternehmen und somit zur strukturierten und kontinuierlichen Weiterentwicklung der Gesamtleistungen in den einzelnen Häusern“, so DI Werner Hörner, Geschäftsführer der Humanomed.

Erfolgsfaktor Mitarbeitermotivation
In den Häusern der Humanomed Gruppe wird Qualitätsmanagement gelebt und dafür gesorgt, dass die anfängliche Euphorie auch im täglichen Arbeitsalltag weiter bestehen bleibt. Ein Erfolgsfaktor dafür ist der Umstand, dass alle Mitarbeiter von Anfang an in die Qualitätssicherungsprozesse miteinbezogen wurden. Im Rahmen der Zertifizierungsprojekte wurden Workshops durchgeführt, die die einzelnen Normenelemente der QM-Arbeit beinhalteten. Die erarbeiteten Inhalte wurden anschließend in Form von Trainings-Audits durchgespielt. Damit konnten die Mitarbeiter auf die Fragestellungen vorbereitet werden und auf diesem Wege die Scheu vor dem externen Zertifizierungsaudit ablegen.

Das intern aufgebaute Know-how soll künftig auch anderen Gesundheitseinrichtungen angeboten werden. Ziel ist die praxisnahe, unbürokratische und mitarbeiterorientierte Einführung eines zertifizierbaren Qualitätsmanagement-Systems in einem Zeitraum von 1,5 Jahren mittels erfolgreicher Beratungsstrukturen.

Fotocredit: Humanomed Consult

Über die
Unter dem Dach der Humanomed Consult werden die drei führenden privaten Gesundheitsbetriebe Kärntens, das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt und die Privatklinik Villach betrieben. Aus der Programmierung von Krankenhaus Software hat sich nun der jüngste Geschäftszweig der Humanomed entwickelt: die Humanomed IT Solutions. In Summe beschäftigt die Humanomed über 1070 Mitarbeiter und erwirtschaftet so einen Jahresumsatz von rund 95 Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.humanomed.at

Kontakt Humanomed:
Prok. Mag. Ulrike Koscher-Preiss
Humanomed Consult
Jesserniggstr. 9, 9020 Klagenfurt
Tel. +43-463-316 19 50
E-Mail: ulrike.koscher@humanomed.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: