SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Agfa HealthCare zu conhit 2016

27.04.2016 von Agfa HealthCare GmbH

Neue Möglichkeiten bei Business Intelligence
Anwender gewinnen durch die Lösungen von TIP GROUP


Für Agfa HealthCare begann das Jahr 2016 mit einem Paukenschlag. Zum 1. Januar hat das Unternehmen die TIP GROUP mit Sitz in Graz übernommen. Durch den Zusammenschluss der beiden Pioniere im Gesundheitsmarkt erweitert sich das Angebot von Agfa HealthCare im Bereich von spezialisierten Business Intelligence- und ERP-Lösungen im Krankenhaus.

Der Bereich der Datenanalyse im Krankenhaus wird vor dem Hintergrund des steigenden Kostendrucks im Gesundheitswesen zunehmend wichtiger. Krankenhäuser können auf Dauer nur überleben, wenn sie – neben einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung – wie Wirtschaftsbetriebe funktionieren und agieren. Dem umfassenden Blick auf alle wirtschaftlich relevanten Daten im Unternehmen „Klinik“ kommt dabei für eine effiziente Steuerung eine zentrale Rolle zu.

„Wir haben erkannt, dass es in Kliniken mehr und mehr auf wirtschaftliches Arbeiten ankommt und die ökonomische Steuerung zunehmend in den Fokus rückt“, erläutert Winfried Post, General Manager und Geschäftsführer DACH, die Gründe für die Firmenübernahme. „Als Marktführer bei Krankenhaus-Informationssystemen möchten wir einen Schritt weitergehen und auch im Bereich der wirtschaftlichen Steuerung der präferierte Partner von Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz sein.“ Die Lösungen der TIP GROUP seien sehr innovativ und leistungsfähig. Ziel ist es, die bisherigen Lösungen übereinander zu legen, zu analysieren und mittelfristig zu konsolidieren. Parallel soll das Business Intelligence- (BI) Portfolio ausgebaut werden. Auch eine Internationalisierung der Lösungen ist geplant.

In den Bereichen BI, Kosten-, Leistungs- und Erlösrechnung sowie bei der wirtschaftlichen Planung blickt die TIP GROUP auf 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen zurück. Hinzu kommen ein sehr gutes Know-how der Mitarbeiter und überzeugende Kundenkontakte. Flexibilität und eine große Nähe zum Markt bezeichnet Post als weitere Stärken der TIP GROUP. Die BI-Lösung verfügt über 250 Schnittstellen zu Fremdsystemen, was eine flexible Anbindung nahezu jedes Subsystems erlaubt. Darüber hinaus sind die Lösungen der TIP GROUP aufgrund der Microsoft Windows-Integration sehr anwenderfreundlich und verfügen über hohes Potenzial zum Ausbau und zur Weiterentwicklung.

„Ab sofort bieten wir unseren Kunden nur noch die BI-Lösungen von TIP GROUP an. Bei Terminen mit unseren Kunden ist stets ein Vertriebsmitarbeiter der TIP GROUP dabei. Es ist uns wichtig, die Integration der Lösungen und Unternehmen vom ersten Tag an zu leben“, betont Post. Und Berührungspunkte gibt es bereits: In fast zwanzig ORBIS-Häusern sind die Lösungen von TIP GROUP im Einsatz. „Es ist aber nicht so, dass die ERP-Lösungen der TIP GROUP unsere bestehenden ORBIS ERP-Installationen ablösen werden. Vielmehr sollen die überzeugenden neuen Funktionen von TIP GROUP unser bestehendes Produktportfolio ergänzen und optimieren. Service und Support für bestehende Kunden bleiben selbstverständlich gewährleistet.“

Über Agfa
Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. In 2014 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 2,620 Milliarden Euro.

Über Agfa HealthCare
Agfa HealthCare ist Mitglied der Agfa-Gevaert-Gruppe und ein weltweit führender Anbieter von diagnostischen Bildgebungs- und IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Das Unternehmen verfügt über eine nahezu ein Jahrhundert währende Erfahrung in der Gesundheitsbranche und ist seit den frühen 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Pionier auf dem Markt für IT-Systeme für das Gesundheitswesen. Heute konzipiert, entwickelt und liefert Agfa HealthCare Systeme nach dem neuesten Stand der Technik für die Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung von diagnostischen Bildern und klinischen/ verwaltungstechnischen Informationen für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Kontrastmittellösungen, die effektive Ergebnisse in der medizinischen Bildgebung ermöglichen. Das Unternehmen verfügt weltweit über Verkaufsbüros und Vertreter in mehr als 100 Märkten. Der Absatz von Agfa HealthCare betrug im Jahr 2014 1,069 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: