logo_oekz logo_qualitas
Das System. Die Organisation.
logo_gw
Der Markt.
AKTUELLE FACHBEITRÄGE

Moralisches Totalversagen

ÖKZ 62.JG (2021) 5

Die weltweite Verteilung der Corona-Impfstoffe und die egoistische Politik der Pharmakonzerne und einzelnen Nationen machen die Kluft zwischen Arm und Reich bodenlos. Der Ausweg aus der Pandemie wird damit verbarrikadiert.

PDF (309.65 KB)

La pause – Die Auszeit

QUALITAS 01/2021

Erfahrene Leserinnen und erprobte Leser vorliegender Qualitäts-Fachzeitschrift für das Gesundheitswesen erinnern sich vielleicht noch an Hugo (den mit dem „ü“), den begeisterungsfähigen Haubenkoch im französischen Lyon, der zum Systemgastronomen geworden war, um dann geläutert und um verzichtbare Erfahrungen reicher im Laufe seiner bisher dreiteiligen QUALITAS-Serie (2012 bis 2019) vom erfolgreichen System-Gastro-Management wieder zur sehr persönlichen Spitzengastronomie zurückzukehren!?

PDF (358.92 KB)

Krank gearbeitet

ÖKZ 62.JG (2021) 5

Menschen, die sich bei der Ausübung ihres Berufs ein Leiden zuziehen, sollten besser geschützt werden, ist das Ziel einer parlamentarischen Initiative.

PDF (316.71 KB)

Elektronisch unterschreiben & Prozesse digitalisieren

QUALITAS 01/2021

Der Bereich des Personalmanagements steht aktuell vor vielen Herausforderungen. Parallel dazu wird die Organisation immer wichtiger, um die Zukunft des Unternehmens erfolgreich mitzugestalten. In diesem Zusammenhang ist die Digitalisierung entscheidend für die Vernetzung und Vereinfachung der Prozesse.

PDF (406.45 KB)

Die Handlungsspielräume erweitern

ÖKZ 62.JG (2021) 5

Dem Gedanken, in der Gesundheitsversorgung des 21. Jahrhunderts vermehrt auf die Fähigkeiten von Pflege-Profis zu setzen, tragen weltweit akademische Ausbildungen in Advanced Nursing Practice (ANP) Rechnung. Im Gespräch mit zwei Leiterinnen österreichischer ANP-Programme zeigen sich unterschiedliche Konzepte, aber auch Gemeinsamkeiten.

PDF (229.16 KB)

Unternehmensentwicklung in der OÖG Holding

QUALITAS 01/2021

Mit Gründung der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) und ihrer Beteiligung am Kepler Universitätsklinikum entstand ein Konzern, der mit einem Marktanteil von 54,5% der größte Gesundheitsdienstleister in Oberösterreich ist. Insgesamt beschäftigt die OÖG ca.14.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

PDF (135.28 KB)