SCHAUFENSTER

Vorteilskarten-Partner

Sind Sie Veranstalter, Seminaranbieter oder Dienstleister und wollen Sie in Kooperation mit unserem Verlag den Lesern unserer Medien geltwerte Vorteile anbieten? Dann werden Sie Vorteilskarten-Partner!

1. Die Basis: gesundheitswesentliche Medien

Mit unseren beiden wichtigsten Medien ÖKZ und QUALITAS erreichen wir regelmäßig mehr als 30.000 Leser im Gesundheitswesen, in Verwaltung, Politik und Presse: Die ÖKZ ist seit 1960 das bekannteste Printmedium für Führungskräfte und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitssystem. Die QUALITAS verbindet seit 2002 die deutschsprachigen Experten und Praktiker im Thema Qualität in Gesundheitseinrichtungen.

2. Motive für die Schaffler Verlag Vorteilskarte

ÖKZ & QUALITAS sind Lesermedien, die eine gesundheitswesentliche Community von Menschen erreichen und verbinden. Dies wird erreicht durch die Kombination von fachjournalistisch recherchierten Beiträgen mit Artikeln von Fachleuten und Praktikern aus dem Gesundheitswesen. Durch die Konzentration auf Leserinteressen ist auch die Werbewirksamkeit der Medien sehr stark.

Beide Medien sind unabhängig und finanzieren sich über Abos und kostenpflichtige Einschaltungen. Die Stärkung der Unabhängigkeit durch weitere Erhöhung der Abonnentenzahlen ist strategische Zielsetzung.

Die Vorteilskarte ist ein Mittel zur stärkeren Bindung der Abonnenten an die Community, die ein noch stärkeres Gefühl von „Unsere ÖKZ“ und „Unsere QUALITAS“ entwickeln soll. Gemeinsam für ein Gesundheitswesen.

Durch die Vorteilskarte wird das Abonnement von ÖKZ oder QUALITAS zum zweifachen Gewinn: nur Abonnenten sind Vorteilskarten-Besitzer und haben Zugang zu den Vorteilskarten-Vorteilen.

4. Vorteile für Vorteilskarten-Partner

Das Anbieten eines oder mehrerer Vorteile für die Abonnenten der QUALITAS & ÖKZ schafft den Vorteilskarten-Partnern einen zusätzlichen Kommunikations- und Akquisitionsweg zu dieser interessanten Kundengruppe.

5. Wie funktioniert die Vorteilskarten-Partnerschaft?

Potenzielle Vorteilskarten-Partner kommen aus der Wirtschaft und aus dem Gesundheitswesen und haben Interesse an der Zielgruppe der ÖKZ- & QUALITAS–Leser. Sie nützen die Vorteilskarte zum direkten Verkauf, zur Kontaktnahme mit Interessenten oder zur Information über ihre Produkte und Dienstleitungen.

1. Der Vorteilskarten-Partner entwickelt selbst oder im Dialog mit dem Verlag einen Vorteil für die Vorteilskarten-Besitzer. Wichtig ist die Darstellung der Exklusivität für Vorteilskarten-Besitzer. Beispiele finden sich in der aktuellen Vorteilsliste.

2. Der Vorteil wird ab der (formlosen) Vereinbarung zwischen dem Verlag und dem Partner in die Vorteilsliste auf der Website aufgenommen. Veranstaltungen mit Vorteilen werden zusätzlich im Veranstaltungskalender grafisch hervorgehoben.

3. Über die Vorteilsliste auf der Website besteht durch Verlinkung zur entsprechenden Website des Vorteilskarten-Partners die Möglichkeit für Vorteilskarten-Besitzer, direkt auf das Angebot zuzugreifen und dieses zu buchen.

4. Wichtig ist, dass die Vorteilskarten-Besitzer bei der Buchung dem Vorteilskarten-Partner ihren Namen und die Vorteilskarten-Nummer angeben müssen. Der Vorteilskarten-Partner schafft auf seiner Website und ev. vorhandenen Drucksorten dafür die entsprechenden Möglichkeiten.

5. Der Vorteilskarten-Partner kann sehr komfortabel die Vorteilskarten-Mitgliedschaft des Interessenten verifizieren: Bei Abschluss der Vereinbarung erhält jeder Partner hierzu die Login-Informationen.