SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Verleihung des SeneCura Journalistenpreis Demenz

28.09.2015 von SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgesmbH

Verleihung des SeneCura Journalistenpreis Demenz

Demenz geht uns alle an: Die Zahl der erkrankten Österreicher/innen steigt, und damit auch die der betroffenen Angehörigen und Pfleger/innen. Deshalb vergibt SeneCura unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK) heuer bereits zum zweiten Mal den Journalistenpreis Demenz. Als einer der größten privaten Pflegeheimbetreiber Österreichs zeichnet SeneCura damit herausragende journalistische Arbeiten aus, die die breite Öffentlichkeit auf die Wichtigkeit des Themas Demenz aufmerksam machen.

Menschen leben immer länger und bleiben körperlich fitter und gesünder. Mit der steigenden Lebenserwartung nimmt aber auch die Zahl der an Demenz erkrankten Personen immer weiter zu. Um die Wichtigkeit des Themas hervorzuheben und die Krankheit sowie die betroffenen Personen mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, hat Österreichs größter privater Pflegeheimbetreiber SeneCura 2013 den Journalistenpreis Demenz ins Leben gerufen. Hervorragende journalistische Leistungen, die sich mit dem Thema Demenz kompetent, einfühlsam und auch für Laien verständlich befassen, werden so alle zwei Jahre ins Rampenlicht gestellt. Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Anton Kellner, Geschäftsführer von SeneCura, vergeben den mit EUR 10.000 dotierten Preis am 5. Oktober 2015 in feierlichem Rahmen im Presseclub Concordia.

Wir laden Sie zur Verleihung des SeneCura Journalistenpreis Demenz herzlich ein.

Datum: Montag, 5. Oktober 2015, um 18:00 Uhr
Ort: Presseclub Concordia
1010 Wien, Bankgasse 8
Programm: 18:00 Uhr Begrüßungsworte & Ansprachen
Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Anton Kellner, MBA, SeneCura Geschäftsführer anschließend Verleihung des SeneCura Journalistenpreis Demenz

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail bei silvana.grissemann@ikp.at

Nähere Infos zum SeneCura Journalistenpreis Demenz sowie eine Liste der nominierten Journalistinnen und Journalisten finden Sie unter www.senecura.at/journalistenpreisdemenz.

Über SeneCura
Die SeneCura Gruppe betreibt über 70 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und zählt damit zu Österreichs Markt- und Innovationsführern im Bereich Pflege im privaten Sektor. Mit insgesamt über 3.000 MitarbeiterInnen gilt SeneCura als Vorreiter bei alternativen Pflegeangeboten und Wohnformen im Alter: Neben höchsten Pflegestandards in allen Häusern bietet SeneCura richtungsweisende Demenzstationen, Intensiv- und Wachkomapflege und integrierte Kindergärten. Außerdem Neuro- und Psychorehabilitation, rehabilitative Übergangspflege, Ambulatorien für physikalische Medizin und Dialysezentren, Hauskrankenpflege, 24 Stunden Betreuung und Hospizbegleitung. Ergänzt wird das Spektrum mit Generationenhäusern und Apartments für Betreutes Wohnen.

In der Tschechischen Republik betreibt SeneCura Unternehmen der Hauskrankenhilfe und -pflege in Mähren und in der Nähe von Prag. Standorte für neue Pflegeheime in Klamovka und Chrudim befinden sich in Bau, vier weitere in städtischen Ballungsräumen sind in Planung.

Unter der Marke „OptimaMed“ bietet die SeneCura Gruppe außerdem Rehabilitationszentren für verschiedene Indikationen, Dialyse- und Kurzentren sowie Physikalische Institute mit optimaler medizinischer Betreuung und modernsten Therapieformen und -geräten.

SeneCura ist seit April 2015 Teil der französischen Pflegegruppe Orpea, die mit 600 Pflegeeinrichtungen und mit mehr als 58.000 Betten in Frankreich, Belgien, Deutschland, Spanien, Italien und der Schweiz zu den Marktführern in Europa zählt. SeneCura bleibt mit sämtlichen Markenwerten und Betreuungsstandards bestehen und wird die bisherige Expansionsstrategie weiter vorantreiben.

Alle Betreuungseinrichtungen in Österreich sind öffentlich und für alle zugänglich: Die Kosten für den Pflegeheimplatz sind durch das Bundespflegegeld und die landesspezifischen Tagsätze abgedeckt und können bei Bedarf über die Sozialhilfefonds der Länder abgerechnet werden.

Als meistausgezeichneter Pflegeheimbetreiber kann sich SeneCura über zahlreiche Preise freuen: Sozialmarie, Familien- und Frauenfreundlichstes Unternehmen Österreichs, Bester Arbeitgeber Österreichs im Sozialbereich, Top Ten beim European Business Award, vierfach ausgezeichnet beim Teleios und viele mehr.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: