SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

MEDCARE - Die Zukunft der Pflege im Fokus

19.06.2015 von Leipziger Messe GmbH

Leipziger Fachkongress setzt auf fach- und sektorenübergreifende Pflegekonzepte

Moderne Konzepte für sektorenübergreifendes Pflegemanagement, fortschrittliche Behandlungspflege sowie den interdisziplinären Austausch stellt die MEDCARE ins Zentrum. Vom 30. September bis 1. Oktober 2015 geht der neue Kongress mit Fachausstellung für klinische und außerklinische Patientenversorgung in Leipzig an den Start. Die zertifizierte Fortbildungsveranstaltung konzentriert sich auf die Themencluster Wundversorgung, Ernährung, Stoma und Inkontinenz sowie Palliativmedizin. Zudem widmen sich spezielle Workshops und Vorträge zeitgemäßen Methoden und Trends in der Intensivpflege sowie der Patientensicherheit und professionellen Patientenüberleitung vom klinischen in den außerklinischen Bereich. Die Fachausstellung präsentiert neue Produkte und Dienstleistungen für die Branche.

„Die Pflegekonzepte der Zukunft haben einen intersektoralen, interdisziplinären und interprofessionellen Ansatz. Dies spiegelt das Fachprogramm der MEDCARE in einzigartiger Weise wider“, betont Ronald Beyer, Projektdirektor der MEDCARE. „In Zusammenarbeit mit Fachgesellschaften sowie Referenten aus Wissenschaft und Praxis entwickelt, rückt es die moderne Behandlungspflege in den Bereichen Wunde, Ernährung, Stoma und Inkontinenz sowie Palliativpflege in den Mittelpunkt – und dies indikationsbezogen sowohl für den ambulanten Sektor als auch für die stationäre Pflege im Krankenhaus oder in Pflegeeinrichtungen.“

Darüber hinaus behandelt ein Veranstaltungsblock pro Tag das Thema Intensivpflege: Am 30. September befasst sich der 3. Mitteldeutsche Intensivpflegetag mit verschiedensten Aspekten dieses Gebiets. Am 1. Oktober diskutiert die Werkstattreihe „Intensivpflege-Trends“ in Kooperation mit Gesundheitsforen Leipzig GmbH Multiresistenzen in der Intensivpflege. Daneben erweitern Management-Workshops zu Patientensicherheit und professioneller Patientenüberleitung das Spektrum. „Zudem ist der Dauerbrenner Hygiene ein wichtiger Baustein, der sich durch das gesamte Programm zieht“, unterstreicht Beyer.

Best Practice für das Pflegemanagement

„Pflegefachkräfte, Inhaber von Pflegediensten, Heimleiter und Geschäftsführer, Pflegedienstleiter, Case Manager und genauso Mitarbeiter von Homecare-Unternehmen oder Sanitätshäusern erhalten im Herbst in Leipzig ein kompaktes, praxisorientiertes Update der aktuellen Standards“, so Beyer. „Ein besonderes Augenmerk liegt auf optimierten Schnittstellen zwischen den Versorgungsbereichen.“ Einen starken Praxisbezug der MEDCARE garantieren zehn interaktive Falldiskussionen, welche die Aufmerksamkeit auf jeweils einen Patienten mit einer bestimmten Indikation richten. Anhand dieses Falls werden die unterschiedlichen Therapien beleuchtet. Dabei reicht die Bandbreite von Dekubitus über Ernährung bei Krebs, spezialisierte ambulante Palliativversorgung, High-Output-Ileostomie – fallbezogene Stomaversorgung und Ernährungsmanagement – bis zum Diabetischen Fußsyndrom.

In Workshops werden dann Einzelmethoden und -gesichtspunkte vertieft – unter anderem zu Themen wie Dekubitusprophylaxe und -therapie, Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Stomaversorgung, Kontinenzproblemen nach Stoma-Rückverlagerung, Ernährung von Pflegebedürftigen im höheren Lebensalter in der häuslichen Umgebung oder von Pflegebedürftigen in stationären Senioreneinrichtungen, Ernährungssituation in Krankenhäusern, Palliativmedizin und Hospizarbeit, Krätzemanagement oder Pflege- und Wunddokumentation. Keynotes zu Hygiene in der Pflege sowie Patientensicherheit eröffnen die Kongresstage der MEDCARE.

Parallel zu MEDCARE findet am 30. September die Fachtagung Haut und Hygiene der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) statt.

Neueste Produkte in der Fachausstellung

In der begleitenden Fachausstellung werden Medizinprodukte, Hilfsmittel und Dienstleistungen für die Behandlungspflege im Krankenhaus, in stationären Pflegeeinrichtungen sowie für die Pflege zu Hause vorgestellt. Die Angebotspalette umfasst unter anderem die moderne Wundversorgung, Inkontinenz- und Stomaversorgung, Ernährungstherapie, Palliativmedizin und -pflege sowie Produkte und Dienstleistungen für die Intensivpflege. Ebenso gehören Hygiene und Desinfektion sowie IT-Lösungen dazu. Erwartet werden rund 60 Aussteller, darunter sind namhafte Hersteller und Unternehmen wie B. Braun Melsungen AG, BSN medical GmbH, Dansac GmbH, Fresenius Kabi Deutschland GmbH, GHD GesundHeits GmbH Deutschland Bereich Keicare, HIPP GmbH & Co. Vertrieb KG, Hollister Incorporated Niederlassung Deutschland, Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Mölnlycke Health Care GmbH, NUTRICIA GmbH und UROMED Kurt Drews KG.

Geprüft und für gut befunden von anerkannten Fachgesellschaften

Die Teilnahme am Kongress wird mit sechs Fortbildungspunkten pro Tag im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender honoriert. Weiterhin wird die Kongressteilnahme von der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. (DGEM), der Deutschen Gesellschaft für Wundbehandlung und Wundheilung e. V. (DGfW), und der Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. V. (FgSKW) als Fortbildung anerkannt. Eine Zertifizierung durch die Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) ist angefragt.

Acht namhafte Fachgesellschaften unterstützen die Premiere der MEDCARE als ideelle Träger. Dies sind DGEM, DGfW, Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. (DGKH), Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. (DGP), FgSKW sowie Bundesverband Pflegemanagement e.V., Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) und Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die MEDCARE findet am 30. September und 1. Oktober 2015 im Congress Center Leipzig (CCL) statt und ist jeweils von 8:30 bis 17:30 Uhr geöffnet. Online kostet die Tageskarte 60,00 Euro, die Dauerkarte 100,00 Euro. Beim Kauf vor Ort liegen die Ticketpreise bei 75,00 Euro (Tageskarte) und 115,00 Euro (Dauerkarte). Ab dem 2. Teilnehmer pro Einrichtung gibt es die Tageskarte für 45,00 Euro, die Dauerkarte für 75,00 Euro.

Die Besucher können sich ihr Programm individuell zusammenstellen. Bei der Anmeldung wird um eine Vortragsauswahl gebeten. Vor Ort ist ein spontaner Wechsel zwischen den Kongressthemen möglich.

Der Onlineticketshop öffnet am 1. Juli 2015. Informationen zum Kongressprogramm gibt es unter http://wwww.medcare-leipzig.de/veranstaltungsprogramm.

Über die MEDCARE
Die MEDCARE ist der neue nationale Branchentreff für die klinische und außerklinische Patientenversorgung. Im Fokus des Kongresses und der Fachausstellung steht die Behandlungspflege mit Therapieverfahren wie moderne Wundversorgung, medizinische Ernährung, Stoma- und Inkontinenzversorgung sowie Palliativmedizin. Spezielle Workshops und Vorträge widmen sich der Intensivpflege und der Patientensicherheit. Ein besonderer Schwerpunkt des Veranstaltungskonzepts liegt auf der Organisation der Patientenüberleitung zwischen klinischem und außerklinischem Bereich. Die Fachausstellung präsentiert Produktneuheiten und Dienstleistungen für die Branche. Die MEDCARE findet vom 30. September bis 1. Oktober 2015 in Leipzig statt.

Über die Leipziger Messe
Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Als einer der ältesten Messeplätze weltweit begeht sie 2015 das Jubiläum „850 Jahre Leipziger Messen“. Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bietet die Unternehmensgruppe eine integrierte Veranstaltungskompetenz, die beispielhaft für die Organisation moderner Messen, Kongresse und Events ist. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe 2014 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking.

Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden etwa 40 Messen, rund 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit über 11.000 Ausstellern und 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: