SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

conhIT - Europas wichtigstes Branchenevent für IT im Gesundheitswesen

08.04.2015 von Messe Berlin GmbH

conhIT: Europas wichtigstes Branchenevent für IT im Gesundheitswesen

Wer im Besitz des iPhone 6 ist, dem bietet die vorinstallierte Health-App die Möglichkeit, den eigenen Gesundheitsstatus relativ exakt abzubilden: Sauerstoffsättigung, Herz- und Atemfrequenz oder Blutdruck können via Smartphone einfach getrackt und verwaltet werden. Damit dringt das Smartphone in einen Bereich vor, der bisher ausschließlich den Experten vorbehalten war: Der medizinischen IT. Tatsächlich ist diese weitaus komplexer als es die einfache Bedienung einer App vermuten lässt – durch die Einbindung des Patienten in seine Gesundheitsvorsorge wird das Thema „Mobile Health“ jedoch auch für Fachleute interessant.

Das spiegelt sich auch auf der diesjährigen conhIT wider, Europas wichtigster Veranstaltung für Gesundheits-IT, die vom 14.-16. April bei der Messe Berlin stattfindet. Veranstalter der Messe, die zum 8. Mal stattfindet und mit über 370 Ausstellern und rund 6.500 Fachbesucher an den Start gehen wird, ist der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) e.V., der die Interessen der Hersteller von Healthcare-IT vertritt und sich aktiv für die Verbesserung der Patientenversorgung mittels IT einsetzt.

Erstmalig wird auf der diesjährigen Messe eine „Mobile Health ZONE“ eingerichtet, in der junge Unternehmen innovative Lösungen für mobile Anwendungen im Gesundheitswesen präsentieren werden. Darüber hinaus werden im Rahmen eines Wettbewerbs die besten mobilen Lösungen prämiert, die Gewinner qualifizieren sich für die Mobile Premier Awards 2016, dem weltweit größten App Showcase auf dem „Mobile World Kongress“ in Barcelona.

Im Fokus der Messe stehen aber weiterhin IT-Lösungen, welche Gesundheitseinrichtungen – Krankenhäuser, Arztpraxen, Pflege- und Rehaeinrichtungen – bei der Versorgung ihrer Patienten sinnvoll unterstützen und für reibungslose Abläufe und eine sichere Diagnostik und Therapie sorgen.

Über die conhIT – Connecting Healthcare IT
Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege, der Kassen und Selbstverwaltung sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit 359 Ausstellern und 6.495 Besuchern in 2014 zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt.

Die conhIT wird in Kooperation von den Branchenverbänden Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V., gmds (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e. V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e. V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e. V. und ALKRZ (Arbeitskreis der Leiter der Klinischen Rechenzentren der Universitätskliniken Deutschland) gestaltet.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: