SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

xonion und Cyberfish bringen die mobile Patientenakte in die Cloud

16.09.2014 von xonion GmbH

xonion und Cyberfish bringen die mobile Patientenakte in die Cloud

Die xonion GmbH vereinbart eine Kooperation mit der Firma Cyberfish AG. xonion ist spezialisiert auf Mobilitylösungen im Gesundheitswesen und stellt auch die Basistechnologie für die mobilen Patientenakten von Firmen wie AGFA Health GmbH, Meierhofer AG und iSOFT Health GmbH. Ebenso ist die für iPad, iPhone und sogar iPod geeignete Lösung auch für die Healthengine der Firma the i-engineers bereits verfügbar. Die Kernkompetenz der Cyberfish AG liegt in der sicheren Übertragung von medizinischen interdisziplinären Videokonferenzen wie z. B. Tumorboards oder live Operationen. Im Rahmen dieser Lösung haben sich in der Cybermedical Community international mehr als 15.000 medizinische Anwender zusammengefunden. Cyberfish und xonion werden nun die mobile Patientenakte den Usern der Cybermedical Community einfacher zugänglich machen. Ärzte und Pflegekräfte haben damit einen schnellen, ortsungebundenen und mobilen Zugang zu den Akten ihrer Patienten. Je nach Konstellation des Krankenhauses, werden hierzu verschiedene Lösungsszenarien angeboten. Eine Variante ist, die Lösung für den Kunden weitestgehend im Rechenzentrum zu betreiben und damit quasi in die Cloud zu bringen.

Die Anwender haben Zugriff auf alle relevanten Patientendaten, angefangen bei den administrativen Falldaten über die Dokumente der Krankengeschichte, Laborwerte, Befunde, Arztbriefe, die Operationen, Medikation, Diagnosen und Therapien, Kalender, bis hin zu den radiologischen Bildern aus dem PACS. Die Lösung der Firma xonion ermöglicht das Lesen der Daten sowie auch die mobile Datenerfassung. Die spezielle Formularengine ermöglicht es mittels eines eigenständigen Formulardesigners, die sonst auf Papier zu erfassenden Daten in der App abzubilden. Auch eine Fotodokumentation innerhalb der Formulare ist möglich und erleichtert so z. Bsp. die Erfassung einer Wunddokumentation. Ein Novum stellt auch das in die mobile Patientenakte integrierte Diktat dar. iPad, iPhone oder auch iPod können jetzt gleichzeitig als Diktiergerät und digitale Patientenakte verwendet werden. Letztendlich ist auch eine Spracherkennung, basierend auf der Technologie von Nuance, in die Lösung integriert und erleichtert damit immens die auf den Mobilgeräten sonst mühsame Eingabe von Texten. Um den Anwendern das tägliche Arbeiten weiter zu vereinfachen gibt es viele Zusatzfunktionalitäten wie zum Beispiel Lesezeichen, Reports oder auch formularbasierte Aufgabenlisten. Um Interessenten einen Eindruck der Anwendungsmöglichkeiten zu vermitteln wird eine Demo-App zur Verfügung gestellt, die man sich im iTunes Store von Apple kostenlos herunterladen kann.

Über Cyberfish AG
Cyberfish AG bietet Produkte und Dienstleistungen im Bereich Healthcare und Aviation an. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Betrieb und Ausbau der Cybermedical Community, dem ersten internationalen interdisziplinären Fachnetzwerk für medizinisches Fachpersonal. Zudem werden medizinische Produkte wie Stroke-Units oder medizinische Spezial Entwicklungen durch Cyberfish realisiert.

Über xonion GmbH
Die xonion GmbH bietet Produkte und Dienstleistungen vor allem im Bereich der Healthcare IT Mobility an. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der mobilen digitalen Patientenakte. Des weiteren bietet die xonion GmbH auch innovative Produkte im Bereich der Softwareentwicklung, des Scrum Consultings und des Healthcare-IT Consultings, Auftragsentwicklungen bis hin zu Dienstleistungsangeboten wie z.B. Scrum-Trainingseinheiten, -Coachings und -Assessments.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: