SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Barrierefrei in jeder Hinsicht

10.06.2014 von abotic GmbH

„abotic Assistent James“ im „Mobilitätspool“: maximaler Türautomatisierungsgrad bei minimalem Mitteleinsatz

Das junge Wiener Robotic-Technologie-Unternehmen abotic ermöglicht mit seiner neuesten Entwicklung namens „Assistent James“ eine rundum intelligente und flexible Türautomatisierung in Pflegeheimen, Institutionen und Einrichtungen.

Das junge Wiener Unternehmen abotic rund um Gründer und Geschäftsführer Nick Manseder revolutioniert die Technologie der Türautomatisierung mit einer Weltneuheit: “Assistent James”, so der Name des neuen Türantriebs, der im Gegensatz zu herkömmlichen Überkopf-Lösungen einen völlig unkomplizierten Wechsel von Tür zu Tür erlaubt. “Ändert sich der Bedarf, ist der ‘Assistent James’ binnen weniger Minuten übersiedelt und kommt somit genau dort zum Einsatz, wo er benötigt wird, ohne dabei zusätzliche Kosten zu verursachen”, betont Manseder. Das System wird mittels ablösbarer Klebetechnik direkt an der Türunterseite befestigt. “Dazu sind keine baulichen Maßnahmen erforderlich. Das bedeutet: kein Staub, keine aufwendige Installation oder Konfiguration, keine teure Fachkraft … Und: Weder Tür noch Türstock oder umliegendes Mauerwerk müssen für die Montage beschädigt werden”, zählt der abotic-Geschäftsführer einige zusätzliche Vorteile der neuen Technologie auf. Der “Assistent James” wird außerdem per Funk aktiviert bzw. gesteuert und über Akkus mit Strom versorgt und benötigt daher auch keine Kabel für den laufenden Betrieb – optional ist natürlich auch ein Netzbetrieb möglich.

Mobile Heimbewohner verlangen einen mobilen Türantrieb
Mit dem neuen Mobilitätspool kann das intelligente Türautomatisierungssystem von abotic nun noch effizienter eingesetzt und optimal an die individuellen Mobilitätsbedürfnisse der Bewohner von Pflegeheimen und Einrichtungen angepasst werden. Die flexible Verwaltung mehrerer Geräte in einem Pool ermöglicht es, den “Assistent James” je nach Bedarf für zukünftige Verwendungen aufzubewahren oder eben zu entnehmen, um ihn genau dort anzubringen, wo gerade ein Türantrieb benötigte wird. “Dadurch kann der Einsatzort beliebig oft und innerhalb von Minuten gewechselt werden”, meint Manseder. “Der Mobilitätspool ist eine intelligente Lösung, die einen maximalen Türautomatisierungsgrad bei minimalem Mitteleinsatz ermöglicht. Vergleicht man nämlich die Gesamtkosten der Inbetriebnahme einer Türautomatisierung, ergeben sich bei der abotic-Lösung Kostenersparnisse von ca. 55%.” Außerdem fallen keine laufenden Wartungskosten an. Auch Übersiedelungskosten entfallen mit dem “Assistent James” komplett – “bei anderen Technologien liegen diese nahe bei den Erstanschaffungskosten”, betont Manseder.

Über die abotic GmbH
Die abotic GmbH mit Sitz in Wien wurde 2008 von Nick Manseder gegründet. Der Name des Unternehmens leitet sich aus dem Begriffpaar „assistierende Robotictechnologie“ ab. Genau das ist auch das übergeordnete Ziel von abotic: den Alltag durch innovative Lösungen zu erleichtern. Die Kernkompetenz liegt daher auch in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Dabei werden stets die neuesten High-Tech-Errungenschaften mit kreativen Ideenfindungsprozessen kombiniert, um Neues zu entdecken. Der Anspruch an die jeweiligen Produkte ist die einfache Bedienung, flexible Verwendungsmöglichkeiten und eine intelligente, verlässliche Technik. So auch beim „Assistent James“, mit dem abotic die Automatisierung von Türen einfacher, preiswerter und flexibler gestaltet hat. Neben den Niederösterreichischen Landespflegeheimen setzten unter anderem auch die Kurzentren-Vier Sterne, die Wiener Assistenzgenossenschaft (WAG), der Fonds Soziales Wien sowie die Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR) auf das Automatisierungssystem der abotic GmbH.

Bildnachweis: abotic GmbH
“abotic Assistent James Tür – auf”: Der „Assistent James“ lässt sich je nach Bedarf flexibel von Tür zu Tür übersiedeln.

Rückfragen richten Sie bitte an
DI Mag. Clemens Winkler, Leiter Marketing
abotic GmbH, Strozzigasse 10/15, 1080 Wien
Mobil: +43 676 848 640 160
Mail: clemens.winkler@abotic.com

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: