SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

DermaPlast Pflaster

01.06.2014 von PAUL HARTMANN Gesellschaft m.b.H

DermaPlast® im neuen Design - exklusiv für den medizinischen Fachhandel

Hinter der Marke DermaPlast® steht PAUL HARTMANN mit über 140jähriger Erfahrung und dem Ehrgeiz, in der Wundbehandlung immer neue Massstäbe zu setzen.

Das DermaPlast® Pflastersortiment präsentiert sich optisch in neuem Design. Die hochwertige und klare Optik ermöglicht es dem Konsumenten noch schneller, die richtige Wahl beim Pflaster zu treffen. Zusätzlich runden 2 neue Pflaster – DermaPlast® transparent, das diskrete Pflaster und DermaPlast® comfort, das flexible und wasserfeste Pflaster – das umfangreiche Sortiment ab.

HARTMANN führt unter der Marke DermaPlast® traditionelle und hydroaktive Pflaster mit Hydrogelen oder Hydrokolloiden. Beide Wundversorgungsvarianten werden exklusiv für den medizinischen Fachhandel angeboten.

Für die Wundbehandlung ist es von großer Bedeutung, dass die Haut wie kaum ein anderes Organ in der Lage ist, sich zu regenerieren und aus eigener Kraft zu heilen. Das richtige Vorgehen und die kompetente Auswahl an Verbandstoffen sollen die natürliche Selbstheilungstendenz unterstützen.
Bei Bagatellverletzungen liegt das Hauptaugenmerk auf der Auswahl einer geeigneten Wundabdeckung, da es sich in der Regel um keine allzu komplexen Wunden handelt und die Wundphasen dementsprechend kürzer sind als z.B. bei chronischen Wunden.
Im Zuge der Wundabdeckung kann man grundsätzlich zwischen traditionellen, trockenen Pflastern und der hydroaktiven Wundversorgung wählen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich Hautzellen in einem feuchten Wundmilieu besser vermehren. Der natürliche Heilungsprozess der Haut wird gefördert und beschleunigt. Das Pflaster kann mehrere Tage auf der Wunde verbleiben, um vor Schmutz und Bakterien zu schützen. Weiters wird auch gewährleistet, dass bereits aufgebautes Epithelgewebe durch einen Pflasterwechsel nicht unabsichtlich entfernt
wird. Diese Faktoren bewirken, dass die Wunde schneller abheilen kann und weniger Schorf oder Narben verbleiben.

PAUL HARTMANN Ges.m.b.H. in Österreich
Die PAUL HARTMANN Ges.m.b.H. in Österreich, mit Firmenhauptsitz in Wiener Neudorf und Produktionsstandort in Grimmenstein, ist eine Tochtergesellschaft der im Bereich von Medizin- und Hygieneprodukten weltweit tätigen Hartmann Gruppe (Firmenzentrale Heidenheim/Brenz, Deutschland).

HARTMANN bietet Systemlösungen in den Hauptgeschäftsfeldern Wundbehandlung, Inkontinenzhygiene, OP-Risikoschutz und Desinfektion.
Mit seinem fokussierten medizinischen Portfolio und seinen an Marktbedürfnisse angepassten Serviceleistungen ist Hartmann heute ein anspruchsvoller und leistungsfähiger Partner seiner Kunden.

Kontakt
PAUL HARTMANN Ges.m.b.H.
IZ-NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 64
A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43- 2236- 646 30-0
E-Mail: office@at.hartmann.info
www.at.hartmann.info

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: