SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Laborbefunde mittels App sparen Zeit für Patienten und Ärzte

13.02.2014 von LABUNIQ Servicegesellschaft mbH

Nach erfolgreichen Tests startet LABUNIQ Vertrieb in Österreich

Eine neue Online-Befunde App ermöglicht jederzeit und ortsunabhängig den Zugriff auf persönliche Labordaten. Das innovative Service von LABUNIQ macht Ärzte und Patienten mobil und spart Zeit. Das Anwenderprogramm ist bereits in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein im Einsatz. Nun startet LABUNIQ den Vertrieb in Österreich. Die App ist für Ärzte und Patienten kostenlos.

Nach einer Testphase bei auserwählten Ärzten und Labors in Österreich sind sich die Benutzer der Laborbefunde-App einig. „Die App hilft uns, die Kommunikation mit unseren Patienten und unseren Labors zu vereinfachen und zu beschleunigen“, sagt Sebastian Sporn, Facharzt für Chirurgie an der Privatklinik Goldenes Kreuz in Wien. Die neue App von LABUNIQ ist eine einzigartige Kombination aus Online-Plattform und einer App für Smartphone und Tablet, mit der Laborbefunde jederzeit abrufbar sind. Der Patient muss also die Testergebnisse nicht mehr abholen, ein Arzt hat praktisch alle Befunde immer bei sich, das spart Zeit und Aufwand. Dazu Thomas Endler, Inhaber des gleichnamigen medizinisch/diagnostischen Labors in Wien: „Alleine aus betriebswirtschaftlichen Gründen kann ich dieses Anwenderprogramm nur empfehlen. Ideal ist, dass diese App auch von Patienten gerne genutzt wird.“

Sichere Datenübermittlung
Die Registrierung läuft über das Labor, welches das neue Kommunikations-Tool verwendet. Die App steht für Ärzte und Patienten derzeit kostenlos zur Verfügung. Ähnlich wie beim Online-Banking verhindern SSL-Verschlüsselung und passwortgeschützter Zugang die missbräuchliche Verwendung der Daten. „Der Schutz der persönlichen Daten von Patienten, aber auch leichte Handhabung und Übersichtlichkeit war bei der Entwicklung der App für uns oberste Priorität“, so Christian Vago, Geschäftsführer von LABUNIQ. In Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz ist die Laborbefunde-App bereits im Einsatz, in Österreich startet LABUNIQ nun den Vertrieb.

Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.onlinebefunde.at

Über LABUNIQ
Hinter der Onlinebefunde App steht das Unternehmen LABUNIQ. LABUNIQ ist ein junges Unternehmen, mit Sitz in Düsseldorf und Wien. Zum Kundenkreis zählen die modernsten und innovativsten medizinisch diagnostischen Laboratorien Europas. Die Entwickler von LABUNIQ legen besonderes Augenmerk auf einfache Installation und Handhabung - „Plug&Play“ - sowie auf innovative Lösungen. In Zeiten von komplizierten Systemen und zeitaufwendigen Prozessen helfen LABUNIQ-Produkte wie die Onlinebefunde App Ressourcen zu sparen und tragen zur Nachhaltigkeit bei. Das Unternehmen gehört zu 100 Prozent Christian Vago und ist eigenfinanziert. Exklusiver Vertriebspartner ist die MCS AG mit Sitz in Deutschland.

Rückfragehinweis:
MAG.(FH) FRANZ GSCHWENDTNER
LABUNIQ Servicegesellschaft mbH
Rotenhofgasse 14, A-1100 Wien
t +43 1 235 11 10
gschwendtner@LABUNIQ.com


MAG. SIMONE LADURNER
Milestones in Communication
Alser Straße 32/19, A-1090 Wien
t +43 1 890 04 29 – 40
m +43 664 889 758 15
simone.ladurner@minc.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: