SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Agfa HealthCare in den Top 10 der Lünendonk-Liste

05.06.2013 von Agfa HealthCare GmbH

Steigerung von Umsatz und Mitarbeiterzahl verspricht Potenzial für die Zukunft

• Agfa HealthCare verbessert sich um 4 Plätze
• Positive Entwicklung und Potenzial für die Zukunft
• Mitarbeiterzahl um 41 auf 742 gestiegen

Agfa HealthCare gibt heute bekannt, dass das Unternehmen in der bekannten Lünendonk-Liste der Top 25 Standard-Software-Unternehmen in Deutschland auf Rang 8 platziert ist. Die Zahl der Mitarbeiter stieg in diesem Zeitraum von 701 auf nunmehr 742. Für die Berechnung wurden lediglich Zahlen aus Deutschland herangezogen (ohne Österreich und Schweiz).

In der aktuellen Liste der Top 25 Standard-Software-Unternehmen in Deutschland für 2012 ist Agfa HealthCare im Vergleich zum Vorjahr um vier Plätze auf Rang 8 gestiegen. Neben der CompuGroup Medical (Rang 6) und der AOK Systems (Rang 15) ist das Bonner Unternehmen der einzige Anbieter, der ausschließlich im Gesundheitswesen tätig ist. Der Mitarbeiterstamm ist im gleichen Zeitraum um 41 Angestellte gestiegen.

„Diese Zahlen belegen die positive Entwicklung des Unternehmens. Besonders der HealthCare IT Bereich ist stark gewachsen.“ , stellt Winfried Post, General Manager und Geschäftsführer der Agfa HealthCare GmbH, heraus. „Die Märkte HealthCare IT und Medizintechnik entwickeln sich gut und sind zukunftssicher. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir die Umsätze in den nächsten Jahren weiter steigern können.“

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk veröffentlicht seit 1984 jährlich die bekannten Lünendonk-Listen mit den führenden Unternehmen im deutschen Markt für Beratung, Software und IT-Services. Basis sind die jährlich erhobenen Anbieterumfragen im Rahmen der Lünendonk-Studien. Die Auswertungen erfolgen auf Basis der detaillierten Informationen, die die befragten Unternehmen schriftlich vorlegen, sowie aus zuverlässigen Sekundärquellen.

Über Agfa
Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. In 2012 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3,091 Millionen Euro.


Über Agfa HealthCare
Agfa HealthCare ist Mitglied der Agfa-Gevaert-Gruppe und ein weltweit führender Anbieter von diagnostischen Bildgebungs- und IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Das Unternehmen verfügt über eine nahezu ein Jahrhundert währende Erfahrung in der Gesundheitsbranche und ist seit den frühen 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Pionier auf dem Markt für IT-Systeme für das Gesundheitswesen. Heute konzipiert, entwickelt und liefert Agfa HealthCare Systeme nach dem neuesten Stand der Technik für die Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung von diagnostischen Bildern und klinischen/ verwaltungstechnischen Informationen für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Kontrastmittellösungen, die effektive Ergebnisse in der medizinischen Bildgebung ermöglichen. Das Unternehmen verfügt weltweit über Verkaufsbüros und Vertreter in mehr als 100 Märkten. Der Absatz von Agfa HealthCare betrug im Jahr 2012 1,212 Millionen Euro.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: