SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Gewinner Cleanroom Award

15.11.2012 von CleanroomAcademy

Monitoring fallender Partikel
Technology of Sense gewinnt mit APMON den Cleanroom Award 2012


Auf der Cleanzone, der internationalen Messe und Kongress für Reinraumtechnologie, vergab die ReinraumAkademie am 25. Oktober 2012 zum ersten Mal den Cleanroom Award. Um den Innovationspreis für Reinraumtechnologie bewarben sich über zwanzig nationale und internationale Unternehmen und Einzelpersonen mit den unterschiedlichsten Projekten. Aus ihnen wählte eine Jury fünf Projekte aus, die dann auf der Cleanzone dem Publikum vorgestellt wurden. Das Cleanzone-Publikum wählte dann den Gewinner.

APMON misst alle Arten von Partikeln, auch Metall und Plastik, auf der Arbeitsoberfläche. Die gemessenen Partikel haben eine Größenordnung zwischen 25 μm und 1000 μm. Der optische Sensor des APMON-Messgerätes sendet die Daten in kurzen Abständen an eine Zentraleinheit, die sich auch außerhalb des Reinraumes befinden kann. Die Zentraleinheit sendet die Daten an einen Computer oder ein mobiles Endgerät, dass permanent die aktuelle Kontamination der Oberfläche anzeigt. Wird der Grenzwert übertroffen, gibt es Alarm.

Mit der Überwachung der größeren Partikel gewinnt der Reinraumbetreiber einen besseren Einblick in die Reinheit seines Reinraumes. Ein Vorteil des Systems besteht darin, dass große Partikel genau dort gemessen werden, wo sie gefährlich werden können – in der unmittelbaren Umgebung des Produktes. Ein weiterer Vorteil ist die Echtzeit-Darstellung der Kontamination, die ein schnelles Eingreifen ermöglicht und die Anzahl schadhafter Produkte reduziert.

Weitere Informationen: www.apmon.eu

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: