SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Software für Online Terminbuchung erhält

06.11.2012 von CompuGroup Medical

Sie sind überzeugter Online-Banking-User? Sie buchen seit Jahren Ihre Kinotickets online? Dann werden Sie sicher Freude damit haben, zukünftig auch den Arzttermin endlich online vereinbaren zu können:

Sie loggen sich bequem direkt von der Wohnzimmercouch aus übers iPad auf der Website des Arztes Ihres Vertrauens auf dessen für Patiententermine bereitgestellten Terminkalender ein und „klick“ – der Termin ist fixiert. Österreichs führendes eHealth-Unternehmen CompuGroup Medical (CGM) stellt seit Kurzem ausgereifte Online-Dienste zur komfortablen Arzt-Patienten-Kommunikation bereit. Zugegeben, für einen Innovationspreis wären diese Services zu spät dran – doch so naheliegend ihre Existenz, so bestechend nützlich stellen sie sich für den Patienten im Alltag dar und so elegant einfach sind sie in der täglichen Nutzung für den Arzt. In Summe führte dies zur Prämierung der Software mit dem 1. Rang des IT-Wirtschaftspreises „eAward Salzburg 2012“, so war sich die Fachjury einig.

Der eAward kürt jährlich die besten heimischen IT-Projekte und sowie deren Umsetzungen. Am 9. Oktober wurden die diesjährigen Gewinner aus Oberösterreich und Salzburg bei einer Galaveranstaltung im Ars Electronica Center in Linz ausgezeichnet – den Landessieger Salzburg stellt CompuGroup Österreich mit der online Kommunikationsplattform „CGM LIFE eSERVICES“.

CGM LIFE eSERVICES bieten nützliche Komponenten zur effizienten Onlinekommunikation für Ärzte mit deren Patienten: ab sofort können Patienten orts- und zeitunabhängig Termine buchen, ihre persönlichen Befunde einsehen sowie bestimmte Anfragen direkt über die Ordinationswebseite stellen. Der Hauptnutzen für den Patienten liegt auf der Hand: er kann seinen Arzttermin buchen, wann immer er Zeit dafür hat – unabhängig von den Ordinations-zeiten und ohne der berühmten Telefonwarteschleife. Praktische Erinnerungsfunktionen unterstützen zusätzlich und erinnern rechtzeitig an bevorstehende Arzttermine.

Der Vorteil für die niedergelassenen Ärzte: das Praxis-Personal wird freigespielt, der Verwaltungsaufwand wird deutlich reduziert, da das Terminbuchen praktisch ausgelagert wird. Dadurch kehrt Ruhe in die Vorzimmer der Arztpraxen ein und es bleibt mehr Zeit für die ungestörte Kommunikation mit den Patienten. In Bezug auf Datensicherheit, die gerade bei Gesundheitsdaten absolute Priorität erfordert, erfüllt die Lösung höchste Anforderungen. Ein wesentlicher Vorteil der Online-Services von CGM ist die nahtlose Einbindung der Online-Komponenten in das bestehende Arztinformationssystem (AIS). Im Gegensatz zu den Mitbewerbern bietet CGM mit den CGM LIFE eSERVICES eine integrierte modulare Erweiterung der bestehenden Praxissoftware um die Online-Dienste an. Der Arzt arbeitet somit aus seiner vertrauten täglichen System-Oberfläche heraus und erhält die nützlichen Zusatzfunktionen im Hintergrund bereitgestellt, ohne in ein neues Programm wechseln zu müssen.

Mit diesem userfreundlichen Ansatz und den aus Patientensicht „längst fälligen Features“ – mit denen nun endlich das Internet auch einen effizienten Einzug in die Arzt-Patienten-Kommunikation findet – konnte CGM LIFE eSERVICES punkten.
Beurteilungen der Jury wie eine „optimale Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient“, die „technisch gut umgesetzt“ ist und dadurch eine „Verbesserung des Informationsflusses und somit der Prävention“ bringt, sprechen für sich. Mit dem Gewinn in Salzburg ist CompuGroup Österreich nun auch für den österreichweiten eAward nominiert, der am 31. Jänner 2013 aus allen Landespreisträgern gewählt wird.

„Unsere neuen Online-Dienste werden mit offenen Armen angenommen, weil sie gleichzeitig den Bedarf von Ärzten und Patienten decken. Sie vereinfachen die Kommunikation für alle Beteiligten: sowohl für den Patienten als auch für den Arzt ist nun höherer Komfort bei gleichzeitiger Kosteneinsparung gegeben – ob Terminbuchung, Sprechstunde oder Befund, CGM LIFE eSERVICES bietet Dienstleistung mit Mehrwert. Dass wir jetzt mit dem 1. Platz beim eAward Salzburg ausgezeichnet wurden, bestätigt unsere intensiven Entwicklungen im Bereich der Online-Dienste“, freut sich Gerhard Stimac, Geschäftsführer der beiden CGM-Töchter und Marktführer in Österreich, CompuGroup Österreich GmbH und Innomed GmbH. Sowohl CompuGroup Österreich, als auch innomed bieten ihren Kunden eine Vollintegration der Online-Services in die bestehenden Praxislösungen.

Ein anschauliches Video, das die unkomplizierte und effiziente Bedienung und Funktion der Software erklärt, sowie alle weiteren Informationen zur online Arzt-Patienten-Kommunikation, steht unter www.cgm-life.at bereit.

Foto: Milena Krobath
Darko Miljanovic und Christian Heidegger von CompuGroup Österreich bei der Überreichung der Auszeichnung „eAward Salzburg 2012“.

Kontakt:
CompuGroup Medical CEE GmbH
Mag. Walter Zifferer
Head Of Marketing and Communication
Tel.: +43(0)7252/587-0, walter.zifferer@cgm-cee.com

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen:




Die A.S.K. Infektionsschutz Mappe wurde von HYGline GmbH hygiene issues & management entwickelt. Ziel ist es, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens – insbesondere den Alten- und Pflegeeinrichtungen – einen raschen Überblick über alle notwendigen Maßnahmen im Anlassfall zu geben.
In der Mappe befinden sich wertvolle Unterlagen, die sowohl an das medizinische Personal als auch an die Betroffenen und deren Angehörigen gerichtet sind.
Informationen unter: +43 (1) 280 20 88; office@hygline.at