SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Kommunikations-Trends in der modernen Medizintechnik - von HMI bis M2M

10.10.2012 von Tieto Austria GmbH

Moderne medizintechnische Geräte verfügen heutzutage nicht nur über eine hohe Präzision in Diagnostik und Therapie, sondern ermöglichen auch eine ergonomische Nutzung. Trends, die mit Smart Phones wie dem iPhone und Android-Geräten gesetzt, und die gravierend von Social-Media Anwendungen im Internet geprägt werden, machen auch vor der Medizintechnik nicht halt.

Selbst komplexe Geräte können heutzutage per Touch-Screen bedient werden. Die intuitive Benutzerführung über Interfaces, die auch im Alltag genutzt werden, reduziert massiv die Fehleranfälligkeit und beugt Ermüdung des Benutzers vor.

Neben der HMI Kommunikation zwischen Mensch und Maschine tritt immer mehr die Kommunikation zwischen Maschinen untereinander in den Mittelpunkt der Medizintechnik. Noch ist es nicht selbstverständlich, dass alle Geräte im OP oder im Krankenhaus perfekt zusammenspielen.

Hier kann der Einsatz von modernen Techniken der M2M - Machine-to-Machine - Kommunikation neue Maßstäbe setzen. Alle Informationen, ob Vitaldaten, EKG, Blutdruck, Blutsauerstoffsättigung oder Bild- und Anamnesedaten stehen überall und jederzeit zur Verfügung. Nicht die Maschine, sondern die Information steht im Mittelpunkt. Nur so sieht eine effiziente und sichere Patientenversorgung aus, nur so kann sich der Arzt auf das Wesentliche konzentrieren, den Patienten !

Tieto entwickelt moderne Embedded-Systems und Software Lösungen für OEM Medizintechnik- und Gerätehersteller. Ein Beispiel ist ein Benutzerinterface (HMI) für ein modernes Beatmungsgerät, das volle Funktionskontrolle über einen intuitiven Touch-Screen bietet. Ein anderes Beispiel ist ein Komplettgerät für die Notfallmedizin, welches mittels Sprachausgabe und Touch-Screen mit dem Benutzer kommuniziert und durch moderne, drahtlose M2M-Kommunikationslösungen mit dem Krankenwagen Daten austauschen kann. Die Dienstleistungen umfassen dabei die Ausarbeitung von Modulen und Gesamtgeräten, von der Idee zum Smart-Product, und natürlich alles nach EN ISO 13485 und 14971.

Tieto Smart Products Blog: http://blogs.tieto.com/smartproducts/

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: