SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

FH Burgenland: Ein Jahr Covid-19: Erlebnisse, Ergebnisse, Erkenntnisse

22.03.2021 von Fachhochschule Burgenland GmbH

+++ Ein Jahr Covid19 FH Burgenland veröffentlicht wissenschaftlichen Sammelband Medieninformation FH Burgenland +++

Pünktlich zum Jahrestag des ersten Lockdowns präsentiert die FH Burgenland mit dem neuen und exklusiven Sammelband „Covid-19 – eine multiperspektivische Betrachtung der Pandemie“ eine umfassende wissenschaftliche Bearbeitung des vergangenen Jahres. Ausgehend von einer gesundheitswissenschaftlichen Analyse der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf das Gesundheitswesen und die Gesundheitsförderung bedient die breite Themenpalette auch rechtliche Aspekte, etwa zur Impfpflicht, E-Health oder auch die psychische Gesundheit von Kindern.

Haben Formen der elektronischen Gesundheitsmaßnahmen das Potenzial, die Gesundheitswirtschaft und den medizinischen Fortschritt nachhaltig zu verbessern? „Definitiv“, meinen Expertinnen und Experten. Gleich mehrere Beiträge finden sich darüber in der aktuellen Publikation der FH Burgenland. Daneben zeigen Studienergebnisse zu eDidaktik und der Vermittlung von digitalen Kompetenzen einen Weg auf, um Hochschulen auch in Krisen, wie der aktuellen, funktionsfähig zu erhalten. Die Herausgeber Erwin Gollner, Departmentleiter Gesundheit der FH Burgenland, und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Carmen Braun bieten mit der neuen Publikation einen umfassenden Einblick in die verschiedensten Aspekte, unter denen uns alle die Corona-Pandemie betroffen hat. Rechtzeitig zum Datum „ein Jahr Leben mit einer Jahrhundert-Pandemie“ erscheint ein Band, der nicht nur für Studierende oder Expertinnen und Experten von Interesse ist.… Lesen Sie hier weiter...

Bild: © FH Burgenland

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: