SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

VAMED: 20 Jahre NTK & Spatenstich für Erweiterung

05.06.2019 von VAMED AG

+++ NTK - Neurologisches Therapiezentrum Kapfenberg feiert 20 Jahre Musterbeispiel für Krankenhaus-Nachfolge +++ Spatenstich für Zubau für neurologische Frührehabilitation und Wachkomapatienten +++

Die VAMED, das Land Steiermark und die Stadtgemeinde Kapfenberg setzen den nächsten Schritt zur Erweiterung der medizinischen Versorgung in der Obersteiermark. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Gesundheitslandesrat Christopher Drexler und Landesrätin Ursula Lackner haben am Montag gemeinsam mit VAMED-Vorstand Gottfried Koos und Bürgermeister Friedrich Kratzer den offiziellen Startschuss zum weiteren Ausbau des Neurologischen Therapiezentrums Kapfenberg (NTK) gegeben.

Mit einem Zubau für 24 Patienten schafft das NTK die erste wohnortnahe Versorgungsmöglichkeit für Wachkoma-Patienten und erweitert die Kapazität für die neurologische Frührehabilitation in der Obersteiermark. Damit wird die verbliebene Lücke in der neurologischen Versorgung der Region geschlossen. Die VAMED investiert dafür am Standort 8,7 Mio. Euro und schafft 50 zusätzliche Arbeitsplätze. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant… Lesen Sie hier weiter!

Über das Neurologische Therapiezentrum Kapfenberg NTK
Das NTK bietet seinen Patientinnen und Patienten seit mehr als zwei Jahrzehnten qualitativ hochwertige stationäre Betreuung und neurologische Behandlung nach dem letzten Stand der Wissenschaft sowie weitere Ambulatorien für Physiotherapie, neurologische Spezialtherapie und für die Behandlung von Osteoporose. 2009 und 2013 wurden zusätzliche Betten für die Frührehabilitation installiert. Als erste Gesundheitseinrichtung in Österreich erfüllt das NTK seit 2002 den Gold-Standard der Joint Commission International (JCI) und hat vor allem in der Patientensicherheit einen internationalen Maßstab gesetzt. Damit zählt das NTK zur Riege von rund 1.000 führenden „World Hospitals“. Das NTK wurde bereits zum 4. Mal mit dem Zertifikat Gold im Rahmen der Aktion „Saubere Hände“ ausgezeichnet. In Österreich konnten diese Auszeichnung nur drei Kliniken erreichen.

Über die VAMED
Die VAMED wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 88 Ländern auf fünf Kontinenten hat der Konzern mehr als 900 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Gesundheitstourismus über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED ein führender Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Europa und mit der VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2018 war die VAMED Gruppe weltweit für mehr als 27.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von 2,2 Milliarden Euro verantwortlich.

Rückfragehinweis:
Mag. Robert Schober MSc Geschäftsführer Neurologisches Therapiezentrum Kapfenberg GmbH
Mail & Tel.: +43 3862 290 290

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution