SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Neuer Lehrgang zur Pflegeassistenz

11.03.2019 von SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgesmbH

+++ SeneCura startet ab Mai neues Ausbildungsprogramm im Westen Österreichs +++

Seit Jahren wird die Suche nach gut ausgebildetem Gesundheits- und Pflegepersonal aufgrund der zahlreichen und älter werdenden Seniorinnen und Senioren in Österreich zur großen gesellschaftlichen Aufgabe und Herausforderung. Obwohl laufend Ausbildungsplätze im Pflegebereich geschaffen werden, steigt der Bedarf an Fachkräften weiter. SeneCura, der größte private Pflegeheimbetreiber Österreichs, bietet darum ab Mai 2019 gemeinsam mit SHS- Seniorenheime Salzburg und der Kardinal Schwarzenberg Akademie, der Aus- und Fortbildungseinrichtung am Kardinal Schwarzenberg Klinikum, einen neuen Lehrgang zur Pflegeassistenz an, um der hohen Nachfrage im grenzüberschreitenden Raum Salzburg, Oberkärnten, Ennstal und Tirol entgegenzukommen.

Dabei übernehmen die Kooperationspartner nicht nur die Kosten für diese Ausbildung, sondern SeneCura garantiert bei positivem Abschluss auch einen sicheren Arbeitsplatz in einem der elf teilnehmenden SeneCura Sozialzentren in Wagrain, Altenmarkt, Hüttau, Großarl, Schladming, Mühldorf, Lurnfeld, Afritz, Achenkirch, Eben am Achensee und Kirchberg in Tirol, in denen der Praxisteil der Ausbildung absolviert werden kann. Die Arbeitsplatzgarantie gilt auch für die SHS-Seniorenheime Salzburg. Das neue Programm bietet ausgezeichnete Jobchancen insbesondere für Wiedereinsteigerinnen und wurde in ähnlicher Form bereits in mehreren Regionen Österreichs erfolgreich umgesetzt.

Die Ausbildungskosten und zum Teil auch Finanzierung des Lebensunterhalts werden im Einzelfall vom Arbeitsmarktservice Bischofshofen kofinanziert. Die Fördermöglichkeiten werden individuell an der zuständigen Arbeitsmarktservice-Geschäftsstelle beraten.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: