SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

Master-Studium Pflegewissenschaft ermöglicht berufliche Entwicklungsmöglichkeit im Gesundheitswesen

13.06.2018 von UMIT- The Health & Life Sciences University

+++ Master-Studium Pflegewissenschaft: Jetzt anmelden und Frühbucherbonus bis 31. Juni 2018 nutzen! +++

Der pflegewissenschaftlichen Ausbildung auf Masterniveau wird aktuell zunehmende Relevanz beigemessen, zumal die beruflich fachlichen Anforderungen an diplomierte Pflegepersonen stetig steigen und wissenschaftsbasiertes Handeln zunehmend die Basis im Pflegealltag (in den diversen Pflegesettings) darstellt.

Im Rahmen des Master-Studiums Pflegewissenschaft bildet die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik jene Pflegeexperten aus, die als zukünftige Meinungsbildner und Entscheidungsträger den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege der Zukunft ausgestalten und die Bearbeitung entsprechender Versorgungsthemen verantworten. Der Pflegeberuf befindet sich im Wandel und nimmt zunehmend verstärktes Gewicht im Gesundheits- und Sozialsystem ein. National und international zeichnet sich dieser Trend deutlich ab.

Das viersemestrige Master-Studium der Pflegewissenschaft an der Tiroler Privatuniversität UMIT unterstützt die Studierenden beim Aufbau wissenschaftlicher und beruflicher Kompetenz, die einen individuellen Karrieresprung im Gesundheitswesen ermöglicht. Dabei bestehen im Rahmen des Master-Studiums Spezialisierungsmöglichkeiten in den Bereichen Advanced Nursing Practice (ANP), Pflegemanagement, Pflegepädagogik.

Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP)
Durch den Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP) werden speziell für berufserfahrene diplomierte Pflegepersonen mit Bachelor-Abschluss zusätzliche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege geschaffen. Mit dem Schwerpunkt ANP legt das UMIT-Department Pflegewissenschaft und Gerontologie den inhaltlichen Fokus auf eine verstärkte pflegerische Autonomie und veränderte Handlungskompetenzen in klinischen und mobilen Settings (z.B. Basis-& Aufbaukurs in Clinical Assessment), die im ANP-Bereich ausgebildete Pflegepersonen in Zukunft innehaben werden. Der Trend, dass für Leitungspositionen und Lehrpersonen im Pflegebereich ein Masterabschluss vorausgesetzt wird, hält auch nach dem Gang der Pflegegrundausbildung an die Fachhochschule an. Daher sind diese Spezialisierungen im Bereich Pflegemanagement und Pflegepädagogik weiterhin essentielle Schwerpunkte im Master-Studium der Pflegewissenschaft an der UMIT.

Frühbucherbonus
Speziell für Interessenten des Master-Studiums Pflegewissenschaft wird bis 31. Juli 2018 für die ersten zwei Semester der viersemestrigen universitären Ausbildung ein Frühbucherbonus gewährt. Dabei reduziert sich die Studiengebühr von 2.800,- Euro pro Semester in den ersten beiden Semestern auf 2.600,-Euro. Das bedeutet eine Kostenersparnis von 400 Euro im ersten Studienjahr.

Information
Informationen zum pflegewissenschaftlichen UMIT-Studienportfolio, zur Möglichkeit der Studienzulassungsprüfung und zum Frühbucherbonus erhalten Sie unter: www.umit.at/pflege, Mail oder T: +43(0)508648-3817

Für Rückfragen:
Mag. Hannes Schwaighofer
Mail, Tel: 0664/4618201

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution