SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

10-jähriges Bestehen: Vom kleinen Start-Up zu einem der führenden Anbieter weltweit

25.07.2017 von CIM Med GmbH

+++ Einer der führenden Anbieter für hochwertige medizinische Trägersysteme im internationalen Markt feiert sein 10-jähriges Bestehen +++

Die Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen: 2007 starteten Manuela Deverill und Manfred Rosa mit nur vier Mitarbeitern auf 420 m² in Unterschleißheim mit ihrer Firma. Am Anfang stand dabei eine innovative Geschäftsidee – die Entwicklung ergonomischer, medizinischer Trägersysteme, die perfekt an die Bedürfnisse der jeweiligen Anwender angepasst sind und in kritischen Klinikbereichen wie Operationssälen, Intensivstationen, Notfallaufnahmen oder Untersuchungszimmern eingesetzt werden können. Einzigartig, beinahe revolutionär bei der Entwicklung dieser Trägersysteme war und ist die innenliegende Kabelführung, die sich CIM med® bereits im Gründungsjahr hat patentieren lassen. Seitdem wurden die Produkte, die in Deutschland entwickelt und gefertigt werden, kontinuierlich verbessert – ebenso wie die Qualitätsmanagement-Systeme, die den hohen Anspruch des Herstellers vor allem in Bezug auf Hygiene und Sicherheitsaspekte untermauern. Seit 2017 erfüllt die CIM med GmbH als einer der ersten Anbieter im Markt die Anforderungen der neuen ISO 13485:2016 Richtlinie.

Geschäftsführerin Manuela Deverill ist nicht nur stolz auf die bisherige Entwicklung, sondern zeigt sich auch sehr optimistisch mit Blick auf die kommenden zehn Jahre. „Wir haben alle Weichen gestellt für eine erfolgreiche Zukunft. Unsere Produktionsfläche hat sich vervielfacht, die Trägersysteme von CIM med® kommen mittlerweile in über 40 Ländern weltweit im Einsatz. Mit unserem extrem anspruchsvollen Qualitätsbewusstsein, der hohen Fertigungsflexibilität, einem mittlerweile über 50 Mitarbeiter starken Expertenteam sowie kurzen Entscheidungswegen sind wir zudem ein attraktiver Partner für große Hersteller von Medizintechnik – insbesondere auch, was die Entwicklung sehr spezifischer Lösungen betrifft. National wie international.“
Gerade im hart umkämpften internationalen Geschäft konnten sich die Münchner mittlerweile fest etablieren. 2012 gelang erstmals der Durchbruch auch auf dem amerikanischen Kontinent. Es folgten weitere prestigeträchtige Großprojekte, unter anderem 2013 im Duke University Hospital in Durham, North Carolina, sowie im Kitasato University Oriental Medicine Research Center in Tokio. 2016 betrug der Exportanteil von CIM med bereits rund 70 Prozent. Tendenz auch weiterhin steigend.

Über CIM med GmbH
Die 2007 in München gegründete CIM med GmbH entwickelt und vertreibt medizintechnische Trägersysteme weltweit. Die Qualitätsprodukte von CIM med® kommen in kritischen Umgebungen wie im OP-Bereich, auf der Intensivstation oder in der Notfallaufnahme sowie in Untersuchungszimmern zum Einsatz. Zu den Kunden zählen alle großen internationalen Hersteller im Bereich der Medizintechnik. Für sie stellt CIM med® als OEM-Zulieferer standardisierte und maßgeschneiderte Lösungen u.a. für Patientenmonitore, PACS und Narkosegeräte bereit. Das Besondere an den CIM med®-Systemen: Dank einer integrierten Kabelführung laufen alle Leitungen für die Stromversorgung und EDV-Anbindung innenliegend. Die hohe Qualität der Produkte unterstreicht CIM med® mit dem Siegel „Made in Germany“. Alle Schritte von der Produktentwicklung bis zur Fertigung laufen am Hauptsitz in München ab.
Neben dem Produktportfolio bietet CIM med® einen umfassenden Service und versteht sich als kundenorientierter Lösungsanbieter. Der Service reicht von der Entwicklung über die Projektierung bis hin zur Installation vor Ort. Ein weiterer wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist die umfangreiche Produktschulung. Dabei werden unter anderem detaillierte Produktkenntnisse, die Anleitung zur korrekten Installation, der einwandfreie Austausch von Kabeln sowie die fachgerechte Handhabung vermittelt. Nicht nur im Hinblick auf ihre Produkte setzt das Unternehmen auf höchste Qualität; auch im Service vor Ort, in der Unterstützung der Kunden bei der Projektabwicklung und im Supply Chain Management wird die CIM med® den Erwartungen ihrer internationalen Kunden gerecht.

Pressekontakt:
CIM med GmbH
Monika Stern (Marketing)
Margot-Kalinke-Straße 9
D-80939 München
Tel. +49 89/978 94 08-0
monika.stern@cim-med.com

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution