SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Neuer innovativer Ärtze-Dienstleister „med-infopoint“

06.06.2011 von Consulting & Service Solution GmbH (CSS)

Ärzte mit eigener Praxis, in Spitälern oder in Ausbildung erhalten ab sofort ein Rundumservice an Informationen und Dienstleistungen von einem branchenübergreifenden Expertennetzwerk.

Innovation. Wer beantwortet einem Arzt oder einer Ärztin berufliche Fragen, die nicht medizinischer Natur sind? Steuerrecht, Arztrecht, Versicherung, Praxisconsulting, Praxis-EDV & Technik, Marketing & Design, Eventplanung und -organisation. Sieben Experten aus diesen Fachbereichen, die auf die Betreuung von Ärzten spezialisiert sind, haben am 31. März 2011 ein innovatives Beratungskonzept gestartet.

Beratung. „med-infopoint“ bündelt einzelne Beratungsdienstleistungen zu einem Gesamtkonzept, das die ärztliche Tätigkeit in allen nicht-medizinischen Fragestellungen unterstützt. Reibungsverluste zwischen den unterschiedlichen Beratungsbereichen werden somit reduziert.

Beratungspakete. „Die gesamte Dienstleistungspalette von „med-infopoint“ ist so konzipiert, dass sämtliche Dienstleistungsangebote je nach Bedarf entweder einzeln und spezifisch oder auch als kombinierte Komplettbetreuung in Anspruch genommen werden können“, sagt Unternehmensberater Michael Bernold,
"med-infopoint“ bietet aber auch eigens für Ärzte konzipierte Dienstleistungspakete an, die bereits bestimmte Basisdienstleistungen unterschiedlicher Sparten enthalten und Ärzte in diversen Phasen des beruflichen Werdegangs umfassend unterstützen können."

Gefördert. Die Wirtschaftsagentur Wien hat „med-infopoint“ in die geförderten Kooperationsprojekte 2010 aufgenommen.

Zielgruppe. An wen richtet sich „med-infopoint“?
- Ärzte vor einem beruflichen Neustart: Wechsel des Dienstgebers, Gründung oder Übernahme einer Praxis.
- Ärzte mit anderen Herausforderungen: Umgang mit rechtlichen Vorwürfen, Erhöhung der Patientenzahl,
Verbesserung der Arbeitsabläufe in der Arztpraxis.
- Ärzte, die ganz einfach eine effiziente Betreuung ihrer laufenden beruflichen Tätigkeit wünschen.

Aktivitäten. Die Initiatoren von „med-infopoint“ haben noch viel vor. Die Website wird als Informations- und Dienstleistungsplattform gesehen und enthält einen Expertenblog, der sich mit aktuellen Ärztethemen auseinandersetzen wird. „Ab der zweiten Jahreshälfte 2011 sind Vorstellungsrunden und Roadshows geplant und Ende 2011 die Veröffentlichung eines Handbuchs, über das sich vor allem Ärzte mit eigener oder beabsichtigter Praxis freuen werden“, verrät Rechtsanwalt Anton Becker.

Website. Auf www.med-infopoint.at sind Informationen zu den Experten, eine Dienstleistungsübersicht und aktuelle Ärzte-News abrufbar.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: