SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Das Unternehmen Krankenhaus: Neue Kongressmesse med.Logistica startet in Leipzig

18.05.2011 von Leipziger Messe GmbH

"Die med.Logistica ist eine neue Facette im Leipziger Messegeschehen. Sie verbindet innovative Entwicklungen von Gesundheitswirtschaft und Logistik, die beide in Sachsen ein besonders hohes Wachstums- und Entwicklungspotenzial haben", sagte Sven Morlok, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, heute zur Eröffnung der med.Logistica – Kongress für Krankenhauslogistik mit Fachausstellung in Leipzig. "Wir wissen viel über die medizinischen Möglichkeiten in unseren Krankenhäusern, aber noch nicht genug über das Unternehmen Krankenhaus. Die logistischen Prozesse umfassen rund ein Fünftel der Arbeitszeit des Krankenhauspersonals und sichern eine Vielzahl von Qualitätsstandards."

Die med.Logistica ist die erste eigenständige Branchenplattform für Healthcare Logistik in Deutschland und verstärkt das Medizin-Cluster der Leipziger Messe. Noch bis zum 19. Mai 2011 diskutieren Entscheider aus der Gesundheitsbranche im Congress Center Leipzig, wie durchdachte und optimierte Logistik im Krankenhaus trotz knapper Kassen zu mehr Qualität im Gesundheitswesen beiträgt.

Die Erstveranstaltung beleuchtet alle Bereiche der Krankenhauslogistik. Das Themenspektrum reicht von Beschaffung über Intralogistik bis Entsorgung. Dabei setzt das Kongressprogramm auf Best Practice: In über 60 Vorträgen kommen vor allem Experten aus der Praxis zu Wort, unter anderem von den Universitätskliniken Leipzig und Jena, den Kliniken Offenbach und Landkreis Tuttlingen sowie dem Hôpital St Louis Ettelbruck (Luxemburg).

Who is who der deutschen Krankenhauslogistik-Anbieter vor Ort

In der begleitenden Industrieausstellung zeigen 43 Aussteller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Logistikprodukte und Logistikdienstleistungen. Vertreten sind marktführende Unternehmen der Krankenhauslogistik im deutschsprachigen Raum – zum Beispiel: asensus GmbH, CeMed GmbH, Dynamed GmbH, Gilgen Logistics AG, JR Herzchirurgische OP-Sets OHG, Rhenus eonova GmbH und die TNT Innight GmbH & Co. KG.

Hintergrund med.Logistica

Die Kongressmesse med.Logistica feiert am 18. und 19. Mai 2011 im Congress Center Leipzig Premiere. Sie richtet sich an Direktoren und Geschäftsführer von Krankenhäusern und Trägergesellschaften, Bereichs- und Abteilungsleiter für Wirtschaft, Einkauf, Verwaltung und Logistik genauso wie an Technische Leiter und Facility Manager. Ebenso werden Krankenhausapotheker, Krankenhaus-Architekten und -Planer oder Industrievertreter angesprochen.

Bereits zur Premiere ergänzen zwei attraktive Parallelveranstaltungen die med.Logistica: das Innovationsforum Bio-Logistik, veranstaltet von der Handelshochschule Leipzig, dem Translationszentrum für Regenerative Medizin an der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, sowie die Frühjahrstagung der Dienstleistungs- und Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eG im Deutschen Städtetag.

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen:




Die A.S.K. Infektionsschutz Mappe wurde von HYGline GmbH hygiene issues & management entwickelt. Ziel ist es, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens – insbesondere den Alten- und Pflegeeinrichtungen – einen raschen Überblick über alle notwendigen Maßnahmen im Anlassfall zu geben.
In der Mappe befinden sich wertvolle Unterlagen, die sowohl an das medizinische Personal als auch an die Betroffenen und deren Angehörigen gerichtet sind.
Informationen unter: +43 (1) 280 20 88; office@hygline.at