SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Mikrobiom - Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit

10.10.2016 von FH Gesundheitsberufe O

Mikrobiom – Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit

Unter diesem Motto stand die wissenschaftliche Tagung, die Ende September vom Studiengang Diätologie der FH Gesundheitsberufe OÖ in Kooperation mit dem KH der Elisabethinen, Interne 4, in Linz organisiert wurde. Hochkarätige Referentinnen und Referenten berichteten über den aktuellen Forschungsstand, die Rolle des Mikrobioms bei funktionellen Darmstörungen und widmeten sich dem Mikrobiom des Neugeborenen. Auch die Betrachtung der Thematik aus ernährungstherapeutischer Sicht durfte bei der Veranstaltung nicht fehlen.

Am 30.September 2016 fand die 2. wissenschaftliche Tagung des Studiengangs Diätologie in den Räumlichkeiten des forte Fortbildungszentrums Linz statt. Studiengangsleiterin Marianne Tammegger, MBA lud gemeinsam mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl von der Interne 4 des Krankenhauses der Elisabethinen Linz hochkarätige Vortragende nach Linz, um das Thema Mikrobiom aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.
Über 100 Interessierte folgten der Darstellung des aktuellen Forschungsstandes zu Mikrobiom & Darmbarriere, Probiotika und Leberzirrhose von Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner (Universitätsklinikum Graz). Priv.-Doz. Dr. Karl Martin Hoffmann (Kinderärzte Zentrum Graz-Raaba) widmete sich dem Neugeborenen und den Einflussfaktoren auf die Entwicklung der frühkindlichen Mikrobiota. Priv.-Doz. Dr. Christine Kapral (Interne 4, KH der Elisabethinen Linz) und Klaus Nigl, M.A. (Mitglied Lehr- und Forschungspersonal Studiengang Diätologie) befassten sich mit den funktionellen Darmstörungen, sowohl aus medizinischer als auch aus diätologischer Sicht. Johanna Picker, BSc (ltd. Diätologin, KH der Elisabethinen Linz) ergänzte die ernährungstherapeutischen Inputs um den Ablauf der FODMAP-armen Diät und die Umsetzung dieser in die Praxis in Österreich. Einen gelungenen Abschluss der Tagung bildete die Erläuterung zu neuen Optionen für Klinik und Praxis und dem Thema Stuhltransplantation von OÄ Dr. Patrizia Kump (Universitätsklinikum Graz).
Beim anschließenden Buffet welches von den Diätologiestudierenden unter der Leitung von Klaus Nigl, M.A. am Studiengang zubereitet wurde, bot sich Zeit und Raum für ausgiebigen Dialog und Austausch.

Bild: vlnr: MMag. Bettina Schneebauer, Geschäftsführung und Leitung Hochschulkollegium FH Gesundheitsberufe OÖ
Marianne Tammegger, MBA, Studiengangsleitung Diätologie FH Gesundheitsberufe OÖ
Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner, Universitätsklinikum Graz, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie
OÄ Dr. Patrizia Kump, Universitätsklinikum Graz, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie
Priv.-Doz. Dr. Karl Martin Hoffmann, Kinderärztezentrum Graz-Raaba
Priv.-Doz. Dr. Christine Kapral, Interne 4, Krankenhaus der Elisabethinen Linz
Klaus Nigl, M.A., Mitglied Lehr - & Forschungspersonal Studiengang Diätologie, FH Gesundheitsberufe OÖ
Johanna Picker, BSc, ltd. Diätologin, Krankenhaus der Elisabethinen Linz
Prim. Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl, Vorstand Interne 4, Krankenhaus der Elisabethinen Linz
(Fotocredit FH Gesundheitsberufe OÖ)

Kontakt für Rückfragen:
FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH
Mag. Barbara Tomasits
Leitung Marketing & IT
Semmelweisstraße 34, 4020 Linz
Tel.: (österreichweit) 050 344/20040
mailto: barbara.tomasits@fhgooe.ac.at

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen: