SCHAUFENSTER

Neues aus der Gesundheitswirtschaft

<< zurück

Ready for use: Custom-made-Software von ClinicAll für die größte Krankenhaus-Kette Saudi Arabiens

28.06.2016 von ClinicAll GmbH

Riad, Saudi Arabien - für einen Premium-Kunden im Königreich Saudi Arabien hat ClinicAll eine spezielle Custommade-Softwarelösung entwickelt, die jetzt "ready for use" ist.
Das Krankenhaus in Riad - der Hauptstadt und dem wirtschaftlichen Zentrum Saudi-Arabiens - gehört zur größten privaten Krankenhauskette des Landes und verfügt über 200 Betten. In den nächsten Jahren sollen weitere 4.500 Betten im gesamten arabischen Raum folgen. Die innovative Software wird auf den modernen ClinicAll-Bedside-Terminals genutzt, die an jedem Krankenbett bereitgestellt werden, und ist sowohl mit einer englischen als auch einer arabischen Sprachversion ausgestattet.

Neben einem direkten Anschluss an die moderne Medienwelt inklusive TV und Multimedia ermöglicht sie den Patienten die Nutzung aller modernen Kommunikationsmöglichkeiten wie Skype oder Social Media, von Facebook über Twitter bis hin zu Instagram, sowie direkten Online-Zugriff via Internet-Explorer. Darüber hinaus können die Patienten diverse eServices sowie eine vollständige Raum-Automation von Klima- über Licht- bis hin zur Bettensteuerung nutzen. Auch die aktuelle Menüauswahl erfolgt bequem über das Terminal.

In einer virtuellen Tour kann sich der Patient über alle Leistungen und Services des Krankenhauses informieren. Und dank der integrierten Baby-Kamera können die glücklichen Eltern jederzeit live erleben wie ihr Neugeborenes strampelt und selig schläft.

Mit dieser Innovation hat ClinicAll eine weitere wegweisende Entwicklung lanciert, die nicht nur in Saudi Arabien, sondern auch in Europa ihresgleichen sucht. Ein extrem erfolgreicher Einstieg in den arabischen Gesundheitsmarkt, der über ein Investitionsvolumen von über 10 Mrd. Euro pro Jahr verfügt.

Pressekontakt:
ClinicAll Germany GmbH; Frau Sabine Hering;
E-Mail: sh@clinicall.de; Tel: +49 2131 52813 30

Weitere Informationen zum Unternehmen/zur Institution

Nach Volltext in allen Meldungen der Gesundheitwirtschaft suchen:




Die A.S.K. Infektionsschutz Mappe wurde von HYGline GmbH hygiene issues & management entwickelt. Ziel ist es, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens – insbesondere den Alten- und Pflegeeinrichtungen – einen raschen Überblick über alle notwendigen Maßnahmen im Anlassfall zu geben.
In der Mappe befinden sich wertvolle Unterlagen, die sowohl an das medizinische Personal als auch an die Betroffenen und deren Angehörigen gerichtet sind.
Informationen unter: +43 (1) 280 20 88; office@hygline.at