SCHAUFENSTER

01/2017

qualitas_170101

01/2017

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE

Tuktuks & Friends

Roland Schaffler

James Bond rief 1983 seinem Tuktuk-Fahrer gleich am Beginn der legendären Octopussy-Verfolgungsjagd „Vijay, we have company!“ zu. Der gute Vijay machte sich nichts daraus, denn „No problem, this is a company car!“, und. . .

PDF (47.17 KB)
qualitas_1701_bild02

10 Jahre Medizinische Simulation in Salzburg - Ein Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit?

Lotte Gillesberger

„Ich höre und ich vergesse. Ich sehe und ich erinnere mich. Ich tue und ich verstehe.“1 Das Zitat von Konfuzius veranschaulicht den Grundgedanken medizinischer Simulation: Sie soll helfen, bereits vorhandene Fertigkeiten und bestehendes Wissen in die Praxis umzusetzen.

PDF (202.68 KB)

Lean-Health-Care: Optimierung mit Maß und Ziel zum Wohle der Patientinnen und Patienten

Redaktion

Mit „Lean Management“-Methoden werden in den Krankenhäusern der Barmherzigen Brüder Österreich die Patienten- und Mitarbeiterorientierung im Sinne der Werte des Ordensgründers, des hl. Johannes von Gott, gestärkt und Prozesse zukunftsfähig angepasst.

PDF (98.67 KB)

SPEAK UP! Wenn Schweigen gefährlich ist

Redaktion

3. Internationaler Tag der Patientensicherheit 17.09.2017

PDF (75.46 KB)

Kinder- und Jugendgesundheit – ein Kinderspiel? Zwischen öffentlicher Aufgabe und familiärer Verantwortung

Redaktion

Das fünfte Europäische Forum für Evidenzbasierte Prävention und Gesundheitsförderung (EUFEP) am 21. und 22. Juni 2017 in Krems widmet sich dem Thema Kinder- und Jugendgesundheit.

PDF (88.14 KB)
qualitas_1701_bild03

Personalisierte Rehabilitation

Michael Fischer

Zur praktischen Anwendung der ICF-Systematik am Beispiel Rehazentrum Kitzbühel

PDF (100.87 KB)

The times they are a-changin‘

Markus Bärnthaler

Aggressives Verhalten allerorts, nicht nur bei politischen Auseinandersetzungen oder in digitalen Netzwerken. Auch Krankenhäuser sind längst mit der Bewältigung einer erhöhten Anzahl von Aggressionsereignissen gefordert.

PDF (173.61 KB)

Die neuen ELGA-Ombudsstellen

Gerald Bachinger

Ein erster Erfahrungsbericht aus Niederösterreich

PDF (85.25 KB)

CIRPS und IPS nützen Synergien

Redaktion

Mit März 2017 starten die AUVA und der Gesundheitsfonds Steiermark ihre Zusammenarbeit für die Patientensicherheit. Ziel ist eine Sicherheitskultur, in der Meldungen von unerwünschten Ereignissen selbstverständlich sind.

PDF (162.70 KB)

Möglichkeiten zur Identifikation von unangemessenem MRT-Einsatz

Redaktion

Der Einsatz der Magnetresonanztomographie (MRT) stieg über die letzten Jahre in Österreich sowie in anderen Industrienationen an. Dies führte zur Frage, ob und in welchem Ausmaß unangemessene Nutzung für die steigenden Bildgebungsraten mitverantwortlich ist. Ein aktueller Bericht des Ludwig Boltzmann Instituts für Health Technology Assessment untersucht, wie unangemessene Verwendung von MRT und Computertomographie (CT) im Muskel-/Skelettsystem festgestellt werden kann.

PDF (69.48 KB)

„Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.“

Redaktion

Gemäß diesem Zitat des irischen Schriftstellers Oscar Wilde sieht es die Postgraduate School der Med Uni Graz als ihre Aufgabe, Fachexpertinnen und -experten im Gesundheitsbereich aus- und fortzubilden.

PDF (103.08 KB)
qualitas_1701_bild01

Marktübersicht Personalmanagement

Redaktion

Mitarbeiter als Qualitätsfaktor: Recruiting - Personalentwicklung - Personalpflege

PDF (173.73 KB)

Niederösterreich rückt Kinder- und Jugendgesundheit in den Mittelpunkt

Redaktion

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie benötigen kindgerechte Versorgungs-Angebote. In Niederösterreich blickt man auf ein qualitativ hochwertiges Versorgungsnetz für Kinder, Jugendliche und deren Familien. Von Angeboten der Gesundheitsförderung, wie die Initiative „Tut gut!“, über Ambulatorien, Beratungsstellen, mobile Frühförderung, stationäre Versorgung in den NÖ Kliniken, bis hin zu Hospizbegleitung für Kinder, Jugendliche und deren Familien.

PDF (91.58 KB)

MitarbeiterInnen-Befragung mit Great Place to Work®

Redaktion

Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) zeigen vor, wie eine MitarbeiterInnen-Befragung (MAB) nicht nur als interne Stimmungsabfrage, sondern als wesentliches Steuerungs- und Benchmarkinginstrument eingesetzt werden kann.

PDF (135.24 KB)

Lerne deine Kliniken kennen, lerne deine Zentrale kennen.

Redaktion

Ein Angebot an interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NÖ Landes- und Universitätskliniken und der NÖ Landeskliniken-Holding Zentrale.

PDF (96.49 KB)

Neues

Redaktion

Austrian Nursing Directors Association (ANDA) | IGeL-Bilanz nach fünf Jahren: meist mehr Schaden als Nutzen | Intensivmedizin heute für morgen | IV-Kongress: Aufbruch zu bekannten Wegen | Transatlantic Agreement

PDF (332.37 KB)

8 Buchbesprechungen

Redaktion

Modelle und Theorien in der Pflege | OP-Management Grundlagen | Schreckgespenst Infektionen | Rettet die Medizin! | Die Führungskunst der Jedi | Spitzenfrauen! | Mitarbeitergespräche in der Pflege | Neurodidaktik für Trainer

PDF (175.86 KB)

Rheuma-Früherkennung und Inzidenz-Erhebung

Redaktion

Das Ärztliche Qualitätszentrum organisiert in OÖ ein Projekt zur Früherkennung und zur Erhebung der Inzidenz der rheumatoiden Arthritis (RA).

PDF (90.51 KB)

10 Jahre CIRPS bei der AUVA

Redaktion

Im Rahmen eines Kongresses der AUVA in Graz wurden die Entwicklungen bei der Patientensicherheit im letzten Jahrzehnt beleuchtet.

PDF (128.13 KB)

Selten so gedacht: Der indische Sekretär

Redaktion

Iwagnar Sahim hatte eine Glatze. Die Art von Glatze, die so gut zu untersetzten, kugelförmigen, immer leicht schwitzenden kleineren Beamten der britischen Kolonialverwaltung passt. In Indien gerade so wie anderswo auf der Welt...

PDF (158.30 KB)

Kontrapunkt

Michael Gaisbacher

OH SCH...., OH SCH....,

PDF (88.45 KB)

Kontinuität und Verlässlichkeit

Redaktion

Aus der Arbeit des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin

PDF (112.13 KB)

Intensivmedizinischer Nachbericht mit Zukunft

Redaktion

Österreichisches Zentrum für Dokumentation und Qualitätssicherung in der Intensivmedizin (ASDI)

PDF (53.23 KB)