SCHAUFENSTER

02/2014

qualitas_140201

02/2014

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE
artikel-qualitas-02-14_1

INTEGRI - Österreichischer Preis für Integrierte Versorgung

Redaktion

Mit dem INTEGRI finden Ideen und Projekte den Weg in die Öffentlichkeit, die der Integrierten Versorgung die notwendige Aufmerksamkeit verschaffen, die es bedarf, um die sektorenübergreifende Zusammenarbeit im Gesundheitswesen zu forcieren.

Auf das Knüpfen kommt es an

Sylvia Sänger

Mit einem Netz kann man etwas einfangen oder sich auffangen lassen. Im schlimmsten Fall kann man sich in einem Netz auch verfangen. Nicht nur der Einzelne muss heute gut vernetzt sein, um Erfolg zu haben, auch in Forschung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung spielen Netze eine zunehmend größere Rolle.

PDF (103.51 KB)

Balance finden: Äußerer Rahmen und innere Wirklichkeit

Redaktion

23. QM-Forum München – Ein Erlebnisbericht jenseits der Grenze

PDF (263.05 KB)

Zentrales Befragungsmanagement

Redaktion

Patientenbefragungen sind im Gesundheitswesen seit Langem Standard – egal ob es sich dabei um die „klassische“ Zufriedenheitsbefragung oder, seit Neuerem, um Erhebungen zur Patientensicherheit handelt.

PDF (113.65 KB)

Informationen sind der Schlüssel zum Erfolg

Redaktion

PDF (78.16 KB)

Bildungs-Know-how für Personal des Gesundheitswesens

Redaktion

Die Stmk. Krankenanstaltengesellschaft bietet ihren Beschäftigten und auch externen Kunden im Rahmen ihrer Akademie (a:sk) ein breitgefächertes Bildungsangebot.

PDF (159.73 KB)

Qualitätsverbesserung mit vernetzter Point-of-Care-Analyse

Redaktion

PDF (84.60 KB)

Brustkrebsscreening – der Weg zur informierten Entscheidung

Redaktion

Österreich hat ein neues Mammographie-Screening Programm, über dessen erste Auswirkungen bereits ordentlich gestritten wird. Dabei ließe sich die Aufmerksamkeit für das Thema dazu nutzen, Patientinnen auf dem Weg zu einer informierten Entscheidung zu unterstützen.

PDF (163.35 KB)

Tageschirurgie in Österreich: eine Kostendatenanalyse

Redaktion

Während in anderen Ländern mehr als zwei Drittel aller Operationen tagesklinisch durchgeführt werden, sind es in Österreich weniger als 10 %.

PDF (93.95 KB)

Berater – Trainer – Coaches im Gesundheitswesen auf einen Blick

Redaktion

PDF (212.95 KB)

News

Redaktion

PDF (918.16 KB)

Medizinische Dokumentation von EbM bis Aristoteles

Martin F. Fischmeister

Wenn man Daten für eine wissenschaftliche medizinische Studie erhebt, dann will man, dass diese valide (Eignung eines Messverfahrens bezüglich der Fragestellung), reliabel (Messgenauigkeit) und sensibel (auf Veränderungen des Messgegenstandes auch adäquat reagierend) sind.

PDF (111.35 KB)

Zertifizierung Wundmanagement

Redaktion

PDF (135.37 KB)

Evidenz für Prävention kritisch hinterfragen

Redaktion

Bericht von der 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V.

PDF (519.83 KB)

Ärztemangel und Versorgungssicherheit

Redaktion

Ärztemangel und Versorgungssicherheit in peripheren Gegenden sind derzeit in aller Munde. In der Zeitschrift für Gesundheitspolitik, herausgegeben vom Linzer Institut für Gesundheitssystem-Forschung (LIG), wurden Lösungsansätze publiziert.

PDF (235.84 KB)

Mehr Gewicht für Patientensicherheit im Qualitätsmanagement

Redaktion

PDF (108.10 KB)

Neue Lehrgänge!

Redaktion

Melden Sie sich jetzt für alle Universitätslehrgänge an, die ab Herbst 2014 an der Postgraduate School starten. Arbeitsmedizin und Prävention spielen dabei eine große Rolle.

PDF (122.88 KB)

Eine kleine Narbe wird wohl bleiben

Redaktion

QUALITAS-Bericht aus dem Armenviertel von Santa Cruz, Bolivien

PDF (303.27 KB)

Von der Seilschaft zum Netzwerk

Michael Gaisbacher

„Ich habe ein gutes Netzwerk!“, sprach der Fischer und zog die prallgefüllte Reuse zu, alleine die dummen kleinen Fische wollten die Win-Win-Situation nicht erkennen.

PDF (84.94 KB)

International

Redaktion

PDF (258.95 KB)

Applikationsvirtualisierung im Krankenhausinformationssystem

Redaktion

Die Applikationsvirtualisierung ermöglicht ein vollständig ausfallfreies Bereitstellen von neuesten KIS-Versionen sowie einen parallelen Betrieb verschiedener Softwareversionen ohne aufwändige Installation.

PDF (222.45 KB)

Kratzen, Beißen, Treten – nur ein Jobrisiko?

Redaktion

Nach Angaben der Europäischen Union sind 5 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gesundheitsberufen – das ist immerhin jeder zwanzigste – der einen oder anderen Form von Gewalt ausgesetzt...

PDF (93.43 KB)

Netz und Werken

Roland Schaffler

Das Gesundheitswesen verfügt offenbar über kein tragfähiges Netz der praktischen Zusammenarbeit. Was allein die Notwendigkeit und allgemeine Akzeptanz einer pleonastischen Wortschöpfung wie „integrierte Versorgung“ beweist...

PDF (57.22 KB)