SCHAUFENSTER

03/2013

qualitas_130301

03/2013

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE
artikel-qualitas-03-13_feigeBlaetter

Coverstory Feige Blätter

Redaktion

Metaphorisch bezeichnet ein Feigenblatt „einen Gegenstand, der vor einen anderen Gegenstand gestellt ist, um diesen in der Absicht zu verbergen, dessen moralisch angreifbare Eigenschaft nicht gewahr werden zu lassen.“

Sommerkollektion

Roland Schaffler

1993 wurden die österreichischen Krankenanstalten vom Bund sanktionsfrei zur Qualitätssicherung verpflichtet. Nachdem von dieser Seite nach den Erlebnissen der letzten zwanzig Jahre kein Entsatz mehr zu erwarten ist, wende ich mich vertrauensvoll an Sie: Sagen Sie mir, wie es um die Wirksamkeit des Qualitätsmanagements in Österreichs Spitälern steht!

PDF (53.07 KB)

Sicher = Sicher – Eine evaluierte Initiative der Plattform für Patientensicherheit

Redaktion

Patientensicherheit und Risikomanagement haben in den letzten Jahren einen großen Stellenwert in den nationalen Gesundheitssystemen erhalten. Ausgelöst und begünstigt wurde diese Entwicklung durch verschiedene Initiativen auf internationaler Ebene.

PDF (159.09 KB)

Zertifizierung von Ordinationen

Redaktion

Ordinationen sind ein wichtiges Strukturelement der medizinischen Versorgung in Österreich. Die große Anzahl von rund 15.000 Ordinationen ermöglicht ein sehr dichtes Netz an Versorgungseinrichtungen. Und Ordinationen sind Klein- und Kleinstbetriebe. Daher braucht es spezifische Anleitungen und Modelle des Qualitätsmanagements.

PDF (155.88 KB)

Patientenorientierte Versorgungsforschung

Redaktion

Gemäß der Vereinbarung Art 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens (2008-2013) sollen auch in Österreich, wie international seit Jahren bereits üblich, zukünftig bei der Planung des Gesundheitsbereiches verstärkt Modelle und Methoden aus dem Bereich der Versorgungsforschung einfließen.

PDF (242.09 KB)

Prüfung der Effektivität des Allergiechecks in der Software eMedic®

Krista Mikula

Im Klinikum Wels-Grieskirchen wird zur elektronischen Erfassung der Medikation vom EDV-Partner x-tention Informationstechnologie GmbH und der Firma ID Berlin in Zusammenarbeit mit Organisationsentwicklung, Krankenhausapotheke und zahlreichen Anwendern die Software eMedic® entwickelt. Sie beinhaltet ein Allergiemodul zur durchgehenden Dokumentation von Allergien in Zusammenhang mit Arzneimitteltherapien.

PDF (83.07 KB)

IT-Lösungen für Führung, Organisation und QM/RM

Redaktion

PDF (147.13 KB)

Bücher

Redaktion

PDF (221.72 KB)

Der steinige Weg von der Leitlinie zur klinischen Entscheidung

Martin F. Fischmeister

Die American Association of Orthopedic Surgeons hat die zweite Auflage der Guideline zur konservativen Behandlung der Gonarthrose herausgebracht. Bemerkenswert ist nicht nur, dass sie nach den neuesten Erkenntnissen evidenzbasierter Medizin erstellt ist. Diese Leitlinie ist auch explizit genug, um im Alltag verwendet zu werden.

PDF (119.10 KB)

Auszeichnung LKH Villach | Erfahrungsaustausch für Pädiater

Redaktion

PDF (98.45 KB)

Dauerbrenner Patientensicherheit

Redaktion

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin ist Partner im Europäischen Netzwerk für Patientensicherheit

PDF (115.32 KB)

Verkrustete Strukturen aufbrechen

Sylvia Sänger

Am 8. und 9. Juni 2013 fand in Hamburg das erste deutsche HealthCareCamp eine sogenannte Ad hoc- oder Unkonferenz statt. Eingeladen waren Interessierte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, um sich über die Gestaltung des Gesundheitswesens auszutauschen. Ein Beispiel, das Schule machen kann!

PDF (287.46 KB)

Therapie der prä- und postoperativen Anämie – was bringt’s?

Redaktion

Anämie kann die Morbidität und Mortalität von PatientInnen, die sich einer Operation unterziehen müssen, wesentlich beeinflussen. Eine systematische Übersichtsarbeit des Departments für Evidenzbasierte Medizin an der Donau-Universität Krems untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit perioperativer Interventionen bei Anämie. Das Ergebnis: Anämische PatientInnen könnten von einer Behandlung vor der Operation profitieren. Aufgrund von kleinen Fallzahlen ist die Evidenz jedoch nur bedingt aussagekräftig. Insgesamt waren sechs experimentelle Studien und ein systematischer Review eingeschlossen worden.

PDF (76.33 KB)

Die elektronische Signatur als sicheres Siegel der digitalen Patientenakte

Redaktion

Der administrative Aufwand im Krankenhausalltag hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. „Verschwundene“ Krankengeschichten, unleserliche Fieberkurven und die Fülle an Informationen motivierten viele Krankenhäuser, „Elektronische Patientenakten“ (EPA) einzuführen.

PDF (155.96 KB)

Gesundheitsfaktor Resilienz

Elisabeth Trybek

Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit, sich selbst ins innere Gleichgewicht zu bringen. Lebensthemen oder Restriktionen werden als Möglichkeit für persönliches Wachstum interpretiert und die aktivierten Ressourcen bewusst als persönliche Potenziale erlebt.

PDF (349.59 KB)

Sommersorten aus der Sommerkollektion

Michael Gaisbacher

Der klassische LEH (Lebensmitteleinzelhandel, sprich Billa, Spar et cetera) liebt Sommersorten-Aktionen seiner Markenhandelslieferanten. So geht die NÖM daran, irgendwelche Sonderversionen ihrer FRUFRU- Sorten zu kreieren und zeitlich eingeschränkt auf den Sommer in die Regale zu bringen. Zu den FRU-FRU-Klassikern Erdbeer, Heidelbeer und Kirsche kommen dann auch noch die Sorten Cranberry/Lemongras oder Litschi/Kamille (!?) oder so.

PDF (76.67 KB)

Rehabilitation, Ergotherapie, psychologische Therapien

Claudia Wild,  Brigitte Piso

Die Bewertung komplexer Interventionen gewinnt für die Wartung von Leistungskatalogen sowie für Ergebnismessung und -vergleiche an Bedeutung. Die Bewertung rein technischer Interventionen (etwa von Medikamenten, chirurgischen Eingriffen) kann zur Ermittlung des Nachweises für Kausalzusammenhänge zwischen Intervention und klinischem Ergebnis auf ein ausgereiftes Methodeninstrumentarium (klinische Studien in Phase III, kritische Evaluation der Studien und Beurteilung der Effektstärken und der PatientInnen-Relevanz der Endpunkte) zurückgreifen. Komplexe Interventionen sind noch methodisches Neuland.

PDF (92.63 KB)

International

Redaktion

PDF (187.80 KB)

Alles eine Frage des Images

Sylvia Sänger

Deutschland taucht ebenso wie Österreich in einen heißen Herbst ein. Es ist Wahljahr. Es ist Superwahljahr

PDF (63.22 KB)