SCHAUFENSTER

60.JG (2019) 5

oekz_190501

60.JG (2019) 5

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE

Prima Klima

Redaktion

Neun Themenbereiche umfasst die 2018 gestartete Aktion klimaSTYLE der KAGes. Alle werden – auch von den Mitarbeitern – mit Leben erfüllt. Und diese Energiespar-Initiative ist preisverdächtig.

Masern-Ebola

Elisabeth Tschachler

Im Zuge der Europawahl werden Wellen von Fake News erwartet, heißt es aus dem deutschen Recherchezentrum Correctiv. Vor allem über die Social-Media-Kanäle würden wieder gezielte Falschinformationen verbreitet, um die Wähler in ihrer Entscheidung an der Urne zu beeinflussen...

PDF (228.91 KB)

Was war und wird

Elisabeth Tschachler

Spruch des Monats. | Keine Lebensverlängerung. | Neue Trägerstruktur. | Eigene Baugesellschaft. | Vertrag für Ärzte. | Morgenbesprechung mit Ulli Weisz. | Spital oder nicht Spital. | Arbeitsunfall-Statistik. | Drogenkonsum in Österreich. | Teurer Neubau. | Erratum

PDF (300.22 KB)

ÖKZ-Infografik

Redaktion

Medizinisch begründbar vermeidbare Krankenhausaufenthalte

PDF (116.47 KB)
artikel-oekz_5-19_Europawahl

Reizwörter der Gesundheitspolitik

Erika Pichler

Die Wahlen zum Europäischen Parlament werden sich auch auf das Gesundheitswesen auswirken. Impfpflicht, Cannabismedizin, Sozialunion lauten die vieldiskutierten Themen. Die ÖKZ befragte die Gesundheitssprecher der österreichischen Parlamentsparteien sowie der Grünen, welche Inhalte sie in die EU einbringen und welche EU-Vorgaben und Empfehlungen sie in Österreich umsetzen wollen.

PDF (351.84 KB)

Blick zurück, Blick nach vorn

Sylvia Groth

Schwangerschaftsabbruch in Österreich.

PDF (224.07 KB)

Eine unendliche Geschichte

Gabriele Vasak

Die Feminisierung der Medizin ist nicht aufzuhalten. Trotzdem sind Ärztinnen in ihrem Beruf gegenüber ihren männlichen Kollegen nach wie vor in vieler Hinsicht benachteiligt.

PDF (132.34 KB)
artikel-oekz_5-19_Mutter-Kind-Pass

Holprige Reform

Christian F. Freisleben

Der Mutter-Kind-Pass soll weiterentwickelt werden. Wie genau, ist bislang unklar. Vor allem die Erweiterung auf das Jugendlichenalter wirft Fragen auf.

PDF (121.19 KB)

Bei Anruf gesund

Christian F. Freisleben

Seit 2017 gibt es die telefonische Gesundheitsberatung 1450. Sie soll unter anderem dafür sorgen, dass weniger Bagatellfälle in den Ambulanzen landen.

PDF (271.66 KB)

Neue Möglichkeiten

Michael Straub

KAKuG Novelle 2018 – Was heißt das nun konkret?

PDF (134.38 KB)

Zentrale Steuerung

Redaktion

Jemand erleidet einen Herzinfarkt. Die Rettung bringt ihn binnen Minuten ins Krankenhaus. Die Ärzte stehen für die akut notwendige Herzkatheter-Untersuchung bereits parat. Und plötzlich fällt der Strom aus…

PDF (153.80 KB)

Impfstatus unbekannt

Michaela Endemann

Die Influenza-Saison ist vorbei und auch die Masernausbrüche scheinen für dieses Jahr zurückzugehen. Doch das Thema Durchimpfungsrate und Impfplanung ist für einige längst ausgerottet geglaubte und jetzt wieder aufflammende Infektionskrankheiten aktueller denn je.

PDF (284.55 KB)

International

Josef Hradsky

WHO – Europa: Länderberichte 2018 | EU: Gesundheitspreis für NGOs | WHO: 2020 wird das Weltjahr der Pflegepersonen und Hebammen | Deutschland: Neue Geschäftsführung beim VKD

PDF (92.20 KB)

Health Research Award 2019

Redaktion

Österreichische Netzwerk der Fachhochschulstudiengänge für Gesundheit | WKO | SVA | Janssen| Vinzenz Gruppe | Wolfgang Bayer Beratung | MEDICA | Messe Düsseldorf | VAMED | Agfa Healthcare | Messe Berlin | DMEA

PDF (855.24 KB)
artikel-oekz_5-19_Interprofessionelle-Ausbildung

Teamspieler ausbilden

Erika Pichler

Dass medizinische Versorgung Zusammenarbeit bedeutet, steht im 21. Jahrhundert außer Frage. Wie aber kann ein Studium gestaltet werden, um Mediziner, Pflegepersonen und andere Gesundheitsfachpersonen darauf vorzubereiten?

PDF (440.42 KB)

Privatuniversitäten: Konkurrenz, Ergänzung, Nischenfüller?

Erika Pichler

An den in Österreich vermehrt entstehenden medizinischen Privatuniversitäten entwickeln sich immer mehr Studienangebote für Psychologie, aber auch für Psychotherapiewissenschaften.

PDF (330.32 KB)

Mehr Aufgaben für die Pflege

Christian F. Freisleben

Für Pflegekräfte gibt es verschiedene Optionen, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Was in Österreich für entsprechend ausgebildete Kräfte oft fehlt, sind Honorarkataloge und Dienstposten.

PDF (258.45 KB)

Bildungsangebote im Überblick

Redaktion

Bildungsangebote aus den Kategorien: Medizinisch-technischer Dienst, Angebote Gesundheit, Technik, Pflege, Management/Wirtschaft

PDF (2.54 MB)

Neues im Bereich Bildung

Elisabeth Tschachler

Studenten als Gesundheitstrainer | Interdisziplinäre Denkwerkstatt | Grazer Medizinstudierende in Kärnten | Freiheit der Lehre eingeschränkt

PDF (101.49 KB)

Wie ein roter Faden

Andrea Wenighofer

Das moderne Gesundheitswesen ist ein komplexes System mit vielen verschiedenen Akteurinnen und Akteuren – eine wichtige Rolle nehmen dabei die medizinisch-technischen Dienste (MTD) ein.

PDF (119.17 KB)

Reinhold und der Wolf, eine Jam-Session

A. di Positas

Es ist Ihnen nicht entgangen. Mein alter Freund T. Eulenspiegel hat die letzten beiden Ausgaben bestritten. Er musste einspringen. Es war Ihrem A. di Positas nicht gut...

PDF (93.86 KB)

Richtig cool

Christian F. Freisleben

Die heißen Sommer bringen auch Kühlanlagen gehörig ins Schwitzen. Am LKH Schärding wurde eine Lösung entwickelt, die Vorbild für andere Krankenhäuser sein könnte.

PDF (142.59 KB)

Drei Monate „Fälschungsschutz“- Richtlinie – ein Erfahrungsbericht

Thomas Langebner

Seit 9. Februar ist die sogenannte „Fälschungsschutz“- Richtlinie der Europäischen Union in Kraft. Zeit also für eine erste Bewertung.

PDF (70.01 KB)