SCHAUFENSTER

60.JG (2019) 12

oekz_191201

60.JG (2019) 12

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE

Engpass

Elisabeth Tschachler

908 Arzneimittel waren laut Apothekerkammer am 30. August dieses Jahres in Österreich nicht lieferbar. 556 davon auch im Oktober noch nicht. Diese Zahl zu ergründen ist gar nicht so einfach...

PDF (97.03 KB)

Was war und wird

Elisabeth Tschachler

Spruch des Monats. Zukunft der Pflege. Wunsch und Wirklichkeit. Morgenbesprechung mit Gunda Gittler. Großumbau am Wiener AKH. HTA-Institut als eigenständige Gesellschaft. Mehr Aufgaben für Schulärzte. Mehr Transparenz.

PDF (392.45 KB)

Infografik

Redaktion

Schlaganfall-Inzidenz

PDF (133.14 KB)
artikel-oekz_12-19_Bettenmanagement

Geänderte Gangart

Alexandra Keller

Die winterliche Grippewelle bedeutet für etliche Patienten einen Krankenhausaufenthalt – im Gangbett. Die Universitäts-Klinik Innsbruck hat eine Lösung dafür gefunden. Das Bettenmanagement-System ist gleichzeitig die Basis für einen Kulturwandel im Herzen der Organisation.

PDF (213.85 KB)
artikel-oekz_12-19_Hochaltrigenstudie

Sorge-Kultur statt Versorgungs-Modell

Erika Pichler

Aussagekräftige Studien zu hochaltrigen Menschen sind kein einfaches Unterfangen. Die erste österreichische Hochaltrigenstudie schließt eine Forschungslücke. Vor allem aber setzt sie manchem Stereotyp eine differenziertere Darstellung entgegen und könnte die Basis für gesundheits- und sozialpolitische Planungen sein.

PDF (409.81 KB)

Entwicklungsbedürftig

Christian F. Freisleben

Theoretisch sollte die Hospiz- und Palliativversorgung in Österreich schon ganz anders aussehen. Und in der Theorie sind sich auch alle einig. Praktisch wird es noch eine Weile dauern, um seit Jahren vorhandene Konzepte umzusetzen.

PDF (737.40 KB)
artikel-oekz_12-19_Textlien

Unisex für alle

Christian F. Freisleben

Gleiche Ausstattung lautet neuerdings die Devise bei der Arbeitskleidung der verschiedenen Berufsgruppen im Krankenhaus. Was die Reinigung anlangt, geht der Trend in Richtung Auslagerung; einige heimische Spitäler betreiben aber weiterhin eine eigene Wäscherei, die ein hochtechnisiertes Logistikunternehmen darstellt.

PDF (198.40 KB)

Die zwei Seiten des Open Access

Michaela Endemann

Wie ein sinnvoller Ansatz die Wissenschaft ins Wanken bringt.

PDF (348.36 KB)

International

Josef Hradsky

EU: Gesundheitspreis 2019 | Schweiz: Spital- und Klinik-Barometer | WHO – EU: Globaler Impfgipfel

PDF (100.88 KB)

Die Zukunft der Krankenhausplanung

Redaktion

gsm: Die Zukunft der Krankenhausplanung | Kapsch: Digitale Dokumentation, optimale Information | x-tention: Schlechte Zeiten für Tausendsassa

PDF (676.30 KB)

Schlechte Zeiten für Tausendsassa

Redaktion

Die zunehmende Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen bringt traditionelle IT-Abteilungen an die Grenzen ihrer Möglichkeiten. Innovative, moderne IT-Betriebslösungen fordern das Umdenken vom hauseigenen „Tausendsassa“ hin zu hochqualifizierten Spezialisten außerhalb des Unternehmens.

PDF (310.84 KB)

Mehr Zeit für die Patienten

Redaktion

Krankenhausmitarbeiter stöhnen unter der Last der administrativen Tätigkeiten, die Vertreter der Gesundheitsberufe wollen wieder mehr Zeit für das haben, wofür sie ausgebildet sind: die Versorgung der Patienten. Die KAGes-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek haben deshalb die Initiative Patient im Fokus gestartet.

PDF (150.36 KB)

„Äpfel, Birnen und Orangen“

Erika Pichler

Eine gerade publizierte Untersuchung unter der Leitung von Salzburger Neurologinnen und Neurologen zeigt auf, wie unterschiedlich die Parameter von Studien zu ein und demselben Thema oft sind und wie wenig vergleichbar das die Studienergebnisse macht.

PDF (263.63 KB)

Sicherheitssystem für Arzneimittel kurz vor dem Vollbetrieb

Andreas Achrainer,  Christoph Lendl

Ab dem 9. Februar 2020 muss die Arzneimittelfälschungsrichtlinie der EU ohne Ausnahmeregelung umgesetzt werden.

PDF (277.24 KB)

My Way

Christian F. Freisleben

Im Klinikum Wels-Grieskirchen werden Patienten dazu animiert, bei der Visite gezielt Fragen zu stellen und mithilfe eines Tagebuchs den Prozess von Diagnose und Therapie aktiv mitzugestalten.

PDF (208.07 KB)

Digital Gap in der Praxis

Roland Schaffler

Albert Frömel fördert von Berufs wegen seit vielen Jahren die digitale Transformation in Gesundheitsorganisationen und sieht es als seine Aufgabe, gemeinsam eine Vision von Möglichkeiten für Patienten, Health Professionals und Führungskräfte zu schaffen. Ein Interview zum Status.

PDF (92.55 KB)

Datenwölfe

A. di Positas

MManchmal sind es die small data, die zählen. Es sind zumal die smallest possible data, die eine Information ergeben, die für uns zählt. Was Wissen schafft und uns zu einer Handlung entschließen lässt, ist selten der Median oder der Mittelwert, ob arith- oder geometrisch...

PDF (406.47 KB)

Karikatur

Redaktion

Berater-Ideen zur Vermeidung von Gangbetten.

PDF (160.41 KB)

Geschwächte Innovationskraft

Andreas Krug

Medizinprodukte-Software im Krankenhaus im Lichte der EUMedizinprodukte-Verordnung 2017. Eine kritische Betrachtung.

PDF (77.61 KB)