SCHAUFENSTER

53.JG (2012) 4

2012_04

53.JG (2012) 4

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE

Bauchgefühl

Elisabeth Tschachler

Noch ehe der Wirtschaftsminister aufheulen konnte und noch bevor der Wirtschaftskammerpräsident gemahnte, dass damit wieder mal nicht nur die Standortsicherheit Österreichs, sondern auch Arbeitsplätze in Gefahr seien, sagte der Gesundheitsminister schon: Kommt nicht in Frage...

PDF (475.21 KB)

Was war und wird

Elisabeth Tschachler

Bullshit. Morgenbesprechung mit Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle. Pendelnde Ärzte. Weniger Staat, mehr privat. Schieflage

PDF (1.00 MB)

Das andere Geschlecht Die Gynäkologie ist nach wie vor fest in Männerhand

Erika Pichler

Ärztinnen haben in leitenden Positionen der Gynäkologie immer noch Seltenheitswert. Das ist gerade in einem Fach, in dem es um Frauengesundheit geht, äußerst sonderbar.

PDF (590.33 KB)

Baby-Pillen

Livia Rohrmoser

Werden österreichischen Kindern zu leichtfertig Medikamente verabreicht? Oder zu selten? Während deutsche Gesundheitspolitiker und Ärzte vor allem vor der vorschnellen Verschreibung von Psychopharmaka warnen, wird hierzulande noch abgewiegelt.

PDF (545.77 KB)

Aktive Keimzellen Andrea Siebenhofer-Kroitzsch über EbM in Österreich

Elisabeth Tschachler

Auf den ersten Blick scheint Österreich eine Ödnis in Sachen evidenzbasierter Medizin und Versorgungsforschung zu sein. Der zweite Blick zeigt aufkeimende Initiativen. Man muss nur lange genug hinschauen.

PDF (679.24 KB)

Carestream Health: Verbesserter Workflow und effizienter Zugriff

Redaktion

PDF (82.65 KB)

Durchgeblickt Anderswo längst üblich, in Österreich noch immer Diskussionsgegenstand ? der Röntgenpass

Gerald Pärtan

Radiologische Untersuchungen sind nicht frei von Risiken. Ein Röntgenpass listet die Strahlendosis auf und könnte helfen, sinnloses Bilderschießen zu vermeiden. In einer Zeit der Handy-Apps ist die Papierform eher eine anachronistische Lösung. Aber nicht einmal darauf kann man sich in Österreich einigen.

PDF (682.59 KB)

Vernetzung auf Wienerisch

Christian F. Freisleben

Das Allgemeine Krankenhaus und die anderen Gemeindespitäler gehen gemeinsame Wege. Zumindest in der digitalen Kommunikation sind Anfänge gemacht.

PDF (603.29 KB)

VAMED: Kompetenz bei Medizintechnik-Bewirtschaftung

Redaktion

VAMED | GC OÖ | Kurzmeldungen

PDF (1.07 MB)

Der Techniker als Garant für Sicherheit im Gesundheitswesen

Martin Krammer

Um optimale und sichere Umgebungsbedingungen für die Kernprozesse eines Krankenhauses zu schaffen, sind kompetente Techniker erforderlich. Viele der hierfür erforderlichen Maßnahmen erfolgen unbemerkt im Hintergrund.

PDF (498.75 KB)

Ressourcen optimal einsetzen

Christian F. Freisleben

Modelle in drei Bundesländern zeigen, wie Pflegefachkräfte und Mediziner durch Mitarbeiter in den Bereichen Service und Administration entlastet werden.

PDF (724.37 KB)

Initiative Sicherheit im OP: Das Krankenhaus der Zukunft

Redaktion

PDF (68.78 KB)

Von den Nachbarn lernen

Conrad Kobel,  Karl P. Pfeiffer

Ein erstmaliger europäischer Vergleich zeigt zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten für die leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung auf.

PDF (527.67 KB)

Neue Wege entstehen im Gehen

Roland Schaffler

Expertenwissen und rssourcen gemeinsam nützen – die oberösterreichische gespag und die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding erproben im Rahmen einer länderübergreifenden IT-Kooperation den Ernstfall im österreichischen Gesundheitswesen: Was wäre, wenn die Krankenhausträger der Länder enger zusammenarbeiteten? Hätten Patient und Steuerzahler mehr davon als von den alljährlichen Reformdiskussionen auf Bundesebene?

PDF (571.50 KB)

Was Unternehmen leisten

Redaktion

PDF (182.27 KB)

Gesunde Wahrscheinlichkeitsrechnung

A. di Positas

Im Kaffeesud zu lesen, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ich möchte es daher auch einmal probieren. Vier Bohnen für diesmal ...

PDF (537.27 KB)

Briefe aus Afrika Teil 5: Der heilende Spirit Afrikas

Alexander Radinger

Nach einem halben Jahr in Tanzania ist es Zeit, resümee zu ziehen. Über die Fremdartigkeit und das Potenzial eines ganzen Kontinents.

PDF (583.91 KB)

Multitasking an der Krankenhauspforte

Christian F. Freisleben

Isidor Ammerer hat nicht nur eine sonore Telefonstimme – er ist das Gesicht der Landesklinik St. Veit im Pongau. Als Portier kümmert er sich neben dem Telefon um Aufnahme, Rettungstransporte und die Beantwortung sämtlicher Fragen, die Patienten am Eingang eines Spitals stellen können.

PDF (625.41 KB)

Gesunde Daten

Cornelius Granig

Die elektronische Gesundheitsakte bringt eine Revolution in die Wohnzimmer der Österreicher: Nach einem ähnlichen Verfahren wie beim „Internet-Banking“ kann jeder von zu Hause aus seine Gesundheitsdaten abfragen, und sie allen Einrichtungen im Gesundheitsbereich sicher auf elektronischem Weg zur Verfügung stellen.

PDF (457.30 KB)