SCHAUFENSTER

50.JG (2009) 1-2

2009_01-02

50.JG (2009) 1-2

Melden Sie sich zum Durchblättern/Download der Ausgabe an.

ARTIKEL IN DIESER AUSGABE

Jubeljahr

Roland Schaffler

Sie erinnern sich noch an die Österreichische Krankenhauszeitung? Die hätte heuer ihren 50. Jahrgang gefeiert. Vor Ihnen liegt die erste Ausgabe von Das österreichische Gesundheitswesen – ÖKZ. Die feiert heuer ihren 50. Jahrgang. Es tut gut, dass Sie dabei sind …

PDF (546.50 KB)

Einst & Jetzt

Redaktion

PDF (545.86 KB)

Operation Minenfeld

Andrea Fried

Wehe dem, der sich bewegt. Sind Reformen im österreichischen Gesundheitswesen überhaupt noch denkbar?

PDF (431.38 KB)

„Das war keine Gesundheitsreform!“ Interview mit Gesundheitsminister Alois Stöger

Andrea Fried

Seit Dezember ist der Metaller-Gewerkschafter Alois Stöger Gesundheitsminister. Ihm geht es in der Gesundheitspolitik um die Gleichbehandlung aller Versicherten, um Arbeitsplätze, die Förderung der regionalen Wirtschaft und einen Konsens mit allen Akteuren. Im Interview mit Andrea Fried...

PDF (555.43 KB)

Ein Quantum Hoffnung

Redaktion

Die ersten Monate seiner Amtszeit verbringt der Gesundheitsminister hauptsächlich mit Antrittsbesuchen der wichtigsten Akteure im Gesundheitswesen. Wir verraten Ihnen, was wer von ihm will, und welche Hoffnungen in ihn gesetzt werden.

PDF (1.17 MB)

Sag mir, wo die Ärzte sind, …

Peter Birner,  Rudolf Mallinger

Immer wieder wird vor einem drohenden Ärztemangel in Österreich gewarnt. In Wirklichkeit gibt es derzeit jedoch mehr Mediziner als je zuvor. Aus Einkommensgründen zieht es sie alle in die Ballungszentren, was zu regionalen Versorgungsproblemen führt. Die Lösung sind jedoch nicht mehr Medizinabsolventen, sondern attraktivere Arbeitsbedingungen für Ärzte in Randregionen.

PDF (631.77 KB)

E-Health wird gelebt

Christian F. Freisleben

Teil 14 der E-Health-Serie.

PDF (1.04 MB)

Unsterbliche Mythen Es war einmal keine Kostenexplosion…

Ernest G. Pichlbauer

Volkswirtschaft ist schwierig! Umso leichter ist es, „BIP-Mythen“ und „Es-gibt-keine-Kostenexplosion-im- Gesundheitssystem-Märchen“ zu erzählen, weil sie kaum jemand widerlegen kann.

PDF (561.76 KB)

Blick in die Zukunft

Jörg Krenmayr,  Manfred Pferzinger

Patientenzufriedenheit und Informationstechnologie sind die großen Herausforderungen der Zukunft. Das ergab eine Befragung der Kollegialen Führungen der österreichischen Spitäler. Zur Bewältigung setzen die Manager verstärkt auf Beschwerde- und Qualitätsmanagement sowie Mitarbeitermarketing … und sie lesen bevorzugt Das österreichische Gesundheitswesen – ÖKZ.

PDF (705.20 KB)

Land der Großgeräte

Christian F. Freisleben

In Österreich gibt es im europäischen Vergleich die meisten CT- und MRT-Geräte. Innerhalb des Landes sind die medizinischen Großgerät sehr unausgewogen verteilt und zum Teil auch schlecht ausgelastet. Neue Kooperationsformen sollen den verantwortungsvollen Einsatz der teuren Geräte fördern.

PDF (446.46 KB)

„Veränderer gefährden sich selbst“ Interview mit Ex-SALK-Chef Max Laimböck

Erika Pichler

Dr. Max Laimböck, ehemaliger Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, spricht im Interview mit Erika Pichler über den Einfluss der Politik, seine Vision von Spitalsfinanzierung und neue berufliche Herausforderungen.

PDF (607.13 KB)

Der Skandal als vertane Chance

A. di Positas

PDF (548.06 KB)

Think überregional!?

Roland Schaffler

Im Gesundheitswesen Strukturen zu verändern, gleicht regelmäßig einer gesundheitspolitischen Nagelprobe: Gewinnen Qualität der Patientenversorgung und effizienter Ressourceneinsatz oder scheitert die föderalistische Gesundheitsplanung praktisch an regionalen Interessen?

PDF (440.30 KB)