SCHAUFENSTER

Das österreichische Gesundheitswesen ÖKZ

Das österreichische Gesundheitswesen ÖKZ ist seit 1960 das unabhängige Fachmagazin für Entscheidungsträger und Gestalter im österreichischen Gesundheitswesen. Als Österreichische Krankenhauszeitung (ÖKZ) gestartet, umfasst das Themenspektrum heute das gesamte System des Gesundheitswesens und der Gesundheitswirtschaft.

Als einziges Medium im österreichischen Gesundheitswesen sind wir wirtschaftlich unabhängig von Pharma-Werbung, politischen Parteien und Interessenvertretungen. Das erlaubt uns, Hintergründe und Zusammenhänge zu klären und beharrlich nachzufragen. Chefredakteurin ist die Gesundheitsjournalistin Elisabeth Tschachler.

Erscheinungsweise

8 x Original-ÖKZ (Doppelnummern Ausgabe 1-2, 3-4, 6-7 und 8-9) und
4 x ÖKZ EXTRAs

Zielgruppe

Unsere 31.000 Leserinnen und Leser sind Entscheidungsträger und Gestalter aus den Bereichen: Gesundheitspolitik, Sozialversicherung, Krankenanstaltenträger und deren Führungen, Ambulatorien, Reha- und Pflegeeinrichtungen, Interessenvertretungen, Bildungseinrichtungen, Wissenschaft, Forschung, Fachgesellschaften, NGOs und Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft